Dionäa

Dionäa

Dionäa (D. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Droseraceae, 10. Kl. 1. Ordn. L. Art: D. muscipula (Fliegenfänger, Venusfliegenfalle), in Sümpfen Carolinas; Stängel spannenlang, aufrecht, fadenförmig, Blumen weiß, gestrichelt, in Doldentrauben stehend, Wurzelblätter gestielt, länglich rund, an der Spitze in einen zweilappigen, zusammenzulegenden, am Rande gefranzten, in der Mitte mit 3–4 kleinen Stacheln versehenen u. mit rothen Drüsen besetzten Anhang ausgehend. Diese Anhängsel besitzen einen so hohen Grad von Reizbarkeit, daß sie sich, wenn ein Insect sie berührt, schnell zusammenklappen, das Thier mit Hülfe der an ihnen befindlichen Stacheln so lange festhalten u. drücken, bis es todt oder ermattet ist u. sich erst dann wieder öffnen, wenn dasselbe nicht die geringste Bewegung mehr macht. Bei uns in Gewächshäusern nicht selten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dionäa (Botanik) — Dionäa (Botanik), Venusfliegenfalle, (dionaea muscipula). Eine höchst merkwürdige Pflanze, die in den feuchten und schattigen Distrikten Nordamerika s, vorzüglich in Sudcarolina, wild wächst und viel Aehnlichkeit mit unserm rundblättrigen… …   Damen Conversations Lexikon

  • Venusfliegenfalle — Venusfliegenfalle, Art der Pflanzengattung Dionäa …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Diōne [1] — Diōne, 1) Okeanide, galt in Dodona als Gemahlin des Zeus (an der Stelle der Here) u. wurde von diesem Mutter der Aphrodite. 2) (Dionäa), so v.w. Aphrodite, als Tochter der D. 3) D., Tochter des Atlas, von Tantalos Mutter des Pelops u. der Niobe …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dione (Mythologie) — Dione (Mythologie), Dionäa, Beiname der Aphrodite; nach Manchen eine Tochter des Aethers, welche Jupiter liebte, von dem sie Mutter der Venus wurde …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”