Dulzflöte

Dulzflöte

Dulzflöte, so v.w. Angusta.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dolzflöte — (von lateinisch dulcis „süß“), auch Dulzflöte, Dulcianflöte, Amorosa, Lieblichflöte; bezeichnet eine im 17. Jahrhundert gebräuchliche zylindrische Blockflöte, die von der Seite angeblasen wurde. Des Weiteren werden (oben) offene Labialpfeifen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Aeolus (Software) — Aeolus Aeolus 0.8.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Georgenkirche (Eisenach) — Ansicht von Westen Altarraum der Georgenkirche …   Deutsch Wikipedia

  • Gewandhaus (Leipzig) — Logo des Gewandhauses zu Leipzig. Das Konzertgebäude Gewandhaus in Leipzig und zwei ebenfalls Gewandhaus genannte Vorgängerbauten an anderer Stelle sind seit 1781 Heimstätte des Gewandhausorchesters. Zum Konzerthaus gehören ebenso der… …   Deutsch Wikipedia

  • Konzerthaus Berlin — Das Konzerthaus, 2009 Das Konzerthaus Berlin ist ein klassizistisches Gebäude auf dem Gendarmenmarkt im Berliner Ortsteil Mitte, das nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel erbaut und als Königliches Schauspielhaus am 26. Mai 1821 eingeweiht… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Orgelregistern — Dies ist eine alphabetische Liste verbreiteter Bezeichnungen von Orgelregistern mit kurzen Erklärungen. Nicht berücksichtigt wurden historische oder ausländische Schreibweisen. Auch wenn sich die Bezeichnung von Registern an Bauart, Mensur oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Marienkirche (Anklam) — Die St. Marien Kirche in Anklam ist die ältere der beiden großen Stadtkirchen von Anklam in Mecklenburg Vorpommern. Die jüngere Kirche ist die Nikolaikirche. Chronik und Beschreibung Marienkirche mit asymmetrischem Turm 1296 wird die Marienkirche …   Deutsch Wikipedia

  • Martin-Luther-Kirche (Gütersloh) — Die Martin Luther Kirche vom Garten des Parkhotels aus gesehen …   Deutsch Wikipedia

  • Paderborner Dom — Dom zu Paderborn (Südseite) ...bei Nacht als Panorama Der H …   Deutsch Wikipedia

  • Quintadena — Dies ist eine alphabetische Liste verbreiteter Bezeichnungen von Orgelregistern mit kurzen Erklärungen. Nicht berücksichtigt wurden historische oder ausländische Schreibweisen. Auch wenn sich die Bezeichnung von Registern an Bauart, Mensur oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”