Feuersetzen

Feuersetzen

Feuersetzen, so v.w. Brand setzen, s.u. Brand 16).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Feuersetzen — Feuersetzen, eine veraltete Gewinnungsarbeit, bei der die ausdehnende Kraft der Wärme und die darauffolgende Abkühlung und Zusammenziehung das Gestein zerklüftet und mürbe macht, so daß es mit der Haue oder mit Keil und Hammer leicht gelöst… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Feuersetzen — Feuersetzen, eine uralte, durch die Bohr und Sprengarbeit fast völlig verdrängte bergmännische Gewinnungsarbeit, bei der das Gestein durch Abbrennen aufgeschichteter gedörrter Holzscheite erhitzt, hierdurch ausgedehnt und durch die darauffolgende …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Feuersetzen — Darstellung des Feuersetzens in Georgius Agricolas De Re Metallica (1556) Das Feuersetzen ist vermutlich die älteste Technik, die im Bergbau zum Abbau von sehr festem Gestein angewendet wurde. Die Technik wurde in vielen Bergbauregionen vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Ogofau-Goldminen — Die Dolaucothi Goldminen, auch unter dem Namen Ogofau Goldminen bekannt, sind römische Bergbaueinrichtungen über und unter Tage, die im Tal des Cothi liegen, nahe Pumsaint in Carmarthenshire, Wales. Sie sind die einzigen Minen für walisisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Balthasar Roessler — Balthasar Rösler (* 22. Dezember 1605 in Heinrichsgrün, Böhmen ; † 23. Juli 1673 in Altenberg) war ein deutscher Bergmann und Markscheider. Gelegentlich wird er auch in der Schreibweise Balthasar Roessler zitiert. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Frostverwitterung — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Grenzüberschreitender Bergbaulehrpfad — Der Grenzüberschreitende Bergbaulehrpfad (Příhraniční naučná hornická stezka) Graupen (Krupka) Geising Altenberg Zinnwald Böhmisch Zinnwald (Cínovec) Eichwald (Dubí) ist ein 40 km langer montanhistorischer Lehrpfad im oberen Osterzgebirge.… …   Deutsch Wikipedia

  • Pinge — mittelalterliche Pinge mit Halde eines Schachtes am Ochsenhügel bei Suhl/Thüringer Wald …   Deutsch Wikipedia

  • Weitungsbau — Als Weitungsbau bezeichnet man im Untertagebau eine Abbauvariante des Kammerbaus, bei der nach erfolgtem Abbau die Schichtgrenzen zwischen Lagerstätte und Nebengestein als Bergfesten die Begrenzungs und Stützpfeiler der entstandenen Kammer (in… …   Deutsch Wikipedia

  • Tunnel — (engl., »Trichter, Röhre«, v. altfranz. tonnel, Tonne; hierzu die Tafel »Tunnelbau« mit Text), ein wesentlich wagerechter Gang (Stollen) von solchen Abmessungen, daß ein Verkehrsweg (Straße, Schiffahrtkanal, Eisenbahn) durch das Erdinnere geführt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”