Metaxas

Metaxas

Metaxas, Graf Andreas, stammte aus einer alten griechischen Familie, welche nach der Eroberung Constantinopels durch die Türken, 1453, nach Kephalonia auswanderte, geb. 1796 auf Kephalonia, ging nach dem Ausbruch des Griechischen Aufstandes 1821 nach Morea u. wurde 1822 Mitglied des Peloponnesischen Senates, wirkte günstig auf die Versöhnung zwischen der constituirenden u. Militärpartei, war Mitglied der griechischen Gesandtschaft an den Fürstencongreß in Verona u. wurde 1823 Abgeordneter auf der Volksversammlung in Astros u. dann Mitglied des Vollziehungsrathes; 1824 wurde er Mitglied. in der Abtheilung des Kriegsministeriums u. übernahm 1825 die oberste Militär- u. Civilgewalt in Nauplia. Unter Kapodistria wurde M. 1828 Mitglied der Panhellenia u. Kriegsminister u. 1831, nach Kapodistrias Ermordung, Mitglied der Regierungscommission; unter der Regentschaft war er Nomarch von Lakonien u. außerordentlicher Staatsrath u. unter König Otto bis 1840 Gesandter in Madrid u. Lissabon; 1841 wurde er Kriegsminister, 1843 Mlnisterpräsident mit dem Portefeuille des Auswärtigen u. war Vertreter der russischen Partei. Im Februar 1844 legte er seinen Posten nieder; 1847 war er kurze Zeit Finanzminister, wurde 1849 zum General ernannt u. 1850–54 Gesandter in Constantinopel. Er lebte darauf als Privatmann in Athen u. st. 8. Sept. 1860.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Metaxas — Metaxās (or Metaxa) is Greek for a silk grower or trader. It may refer to: Metaxas Line, fortifications in northeastern Greece in 1935 1940 Metaxas, Greece, a village in the Greek region of Macedonia Metaxa, a Greek brandy based liqueur People… …   Wikipedia

  • Metaxas — ist der Name einer alteingesessenen Familie Kefalonia und Ithaka. Namensträger: Nikodemus Metaxas, Verleger im 16. Jahrhundert und Anhänger der Reformation Spyridon Metaxas, Gründer der Firma Metaxa Anastasios Metaxas (1862 1937) griechischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Metaxas — Metaxás Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Metaxás peut faire référence à : Un nom de famille porté par : Ioánnis Metaxás militaire, homme politique et dictateur grec du XXe… …   Wikipédia en Français

  • Metaxás — (Μεταξάς) es un apellido griego. Es el apellido de: Andreas Metaxas (1786 1860), político griego; Ioannis Metaxas (1871 1941), general y dictador griego; Nikolas Metaxas (n. 1988), cantante chipriota. Esta página de desambiguación cataloga… …   Wikipedia Español

  • Metaxas — Metaxas, Andreas, Graf, griech. Staatsmann, geb. 1786 auf Kephallinia, gest. 8. Sept. 1860 in Athen, begab sich im März 1821 mit 600 ionischen Griechen nach der Peloponnes und schlug im Frühjahr 1822 die Albanesen bei Lala in Elis. Im Oktober… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Metaxás — Metaxás, Ioánnis …   Enciclopedia Universal

  • Métaxas — Ioánnis Metaxás Pour les articles homonymes, voir Metaxás. Ioánnis Metaxás (en grec : Ιωάννης Μεταξάς), né à Ithaque le 12 avril 1871 et mort le 29 janvier 1941 à Athènes, était un général grec et Premier ministre (dictatorial) du Royaume de …   Wikipédia en Français

  • Metaxás — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Metaxás peut faire référence à : la famille Metaxás, originaire de Céphalonie, qui a donné plusieurs hommes d État et généraux : Andréas Metaxás …   Wikipédia en Français

  • Metaxas — Metaxạs,   Ioannis, griechischer General und Politiker, * Ithaka 12. 4. 1871, ✝ Athen 29. 1. 1941; ab 1913 Generalstabschef, Gegner von E. Venizelos. Als Royalist hielt er sich nach dem Sturz von König Konstantin I. 1917 20 im Ausland auf,… …   Universal-Lexikon

  • Metaxas — biographical name Ioannis 1871 1941 Greek general & dictator …   New Collegiate Dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”