Periböa [1]

Periböa [1]

Periböa, 1) Tochur des Eurymedon, s.d.; 2) Gemahlin des Öneus, s.d.; 3) eine der Schlangen, welche den Laokoon u. seine Söhne tödtete.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Periböa [2] — Periböa (P. Knuth.), Pflanzengattung aus der Fam. Coronariae Asphodeleae; Arten am Cap …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Oedipvs — OEDĬPVS, i, & ŏdis, Gr. Ὀιδίπους, οδος, (⇒ Tab. XXII.) 1 §. Namen. Diesen hat er von ὀιδέω, ich schwelle auf, und ποῦς, Fuß, weil er ganz dicke Füße hatte, und solches daher, daß ihm in der ersten Jugend deren Knöchel waren durchlöchert worden.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Penelope — PENELŎPE, es, Gr. Πηνελόπη, ης, (⇒ Tab. XXII.) 1 §. Namen. Sie hieß erst Arnäa, von ἀρνέομαι, ich verweigere; weil ihr Vater sie nicht aufziehen wollte. Als sie aber hernach einige Vögel unterhielten, welche Penelopes hießen, so bekam sie von… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Nausithŏos — Nausithŏos, 1) Sohn des Poseidon u. der Periböa, König der Phäaken, führte seine Unterthanen von der Insel Hyperia nach Scheria; seine Söhne waren Rhexenor u. Alkinoos; 2) s.u. Nausinoos …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Penelŏpe [1] — Penelŏpe (Penelopeia), Tochter des Ikarios u. der Periböa, Gemahlin des Odysseus, Mutter des Telemachos. Es warben um sie viele Freier, nachdem sich die falsche Nachricht von dem Tode des Odysseus vor Troja verbreitet hatte. Da die Freier, des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Telămon [1] — Telămon, Sohn des Äakos u. der Endeïs; flüchtete sich, weil er mit seinem Bruder Peleus seinen Halbbruder Phokos getödtet hatte, nach Salamis, wo ihm König Kychreus seine Tochter Glauke vermählte u. bei seinem Tode das Reich hinterließ. Nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tydeus — Tydeus, Sohn des Öneus u. der Periböa, mußte wegen eines begangenen Mordes aus seiner Vaterstadt Kalydon fliehen u. kam nach Argos zu Adrastos, welcher ihm seine Tochter Deïpyle zur Gemahlin gab, mit welcher T. den Diomedes, weshalb dieser der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ödĭpus [1] — Ödĭpus, Sohn des Laïos, Königs von Theben, u. der Epikaste od. Jokaste. Das Orakel warnte den Laïos vor Umarmung seiner Gemahlin, weil das daraus entsprießende Kind sein Mörder werden würde. Laïos beachtete dies nicht, u. seine Gattin gebar ihm… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Öneus [2] — Öneus, Sohn des Portheus (Porthaon) u. der Euryte, folgte seinem Vater als Herrscher in Pleuron u. Kalydon. Er vermählte sich zuerst mit Althäa, mit welcher er Toreus, Thyreus, Klymenos, Meleagros, Gorge u. Deïanira erzeugte; hierauf mit Periböa …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ajax [1] — Ajax (gr. Aias), 1) (A. der Lokrer, A. der Kleinre, A. Oïleos), Sohn des Oïleus, Königs der Lokrer, u. der Eriopis, berühmt durch Lanzenwerfen u. Schnelligkeit, ging mit 40 Schiffen vor Troja. Er schändete Kassandra im Tempel der Athene, deshalb… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”