Plakĭa

Plakĭa

Plakĭa, pelasgische Colonie in Kleinmysien, an der Propontis.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • plakia — leu·ko·plakia; …   English syllables

  • Pelasgians — The name Pelasgians (from Ancient Greek gr. Πελασγοί, Pelasgoí , singular Πελασγός, Pelasgós [ [http://www.perseus.tufts.edu/cgi bin/ptext?doc=Perseus%3Atext%3A1999.04.0057%3Aentry%3D%2380420 Pelasgos, Henry George Liddell, Robert Scott, A Greek… …   Wikipedia

  • List of Seikai characters — This is an index of the characters of the novels and anime Crest of the Stars and Banner of the Stars. In each entry, the first version of the name is from Tokyopop s licensed English translations of the manga and novels. In Bandai s licensed… …   Wikipedia

  • Könige von Troja (Stammbaum) — Diese Stammtafel ist nach Apollodor (Bibliothek III, 12, 1 7) verfasst worden.             …   Deutsch Wikipedia

  • Könige von Troja (Stammtafel) — Diese Stammtafel ist nach der Bibliotheke des Apollodor (III, 12, 1 7) verfasst worden.          …   Deutsch Wikipedia

  • Priamos — Neoptolemos tötet Priamos. Attische Amphore mit schwarzfigürlichen Darstellungen, um 520/510 v. Chr., Louvre Priamos (griechisch Πρίαμος, lateinisch Priamus, (eingedeutscht) auch …   Deutsch Wikipedia

  • Mysia — Mysia, nordwestliche Landschaft Kleinasiens, grenzte an die Propontis, das Ägäische Meer, Lydien, Phrygien u. Bithynien, davon durch den Rhyndakos getrennt, u. begriff die jetzige Provinz Karasi u. den westlichen Theil von Khodawendkiar im Ejalet …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Priămos — Priămos, Sohn des Laomedon u. der Strymo (Plakia), König von Troja, hieß erst Podarkes. Nachdem Herakles Troja erobert u. den P. gefangen hatte, kaufte ihn seine Schwester Hesione mit ihrem Schleier los. Früh kämpfte er mit den Phrygiern gegen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liste der Dodekanes-Inseln —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • PÉLASGES — Considérés par la tradition comme les habitants préhellènes de la Grèce, les Pélasges auraient été dispersés à l’âge du bronze avec l’arrivée des Grecs dans la péninsule. On les trouve mentionnés dans Homère ainsi que par Hérodote (Histoires , I …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”