Polyoptron

Polyoptron

Polyoptron, kleines optisches Werkzeug. In die Fläche eines ebenen Glases von etwa 3 Zoll im Durchmesser sind dicht an einander viele linsengroße Vertiefungen geschliffen. Mit diesem Glase, als Objectivglase, bringt man in einer kurzen Röhre ein etwa 1 Zoll breites erhabenes Ocularglas so in Verbindung, daß der Brennpunkt desselben eben so weit von jenem, als der Zerstreuungspunkt einer der Hohlungen liegt. Die aus jedem Hohlglase so aufs Ocularglas fallenden Strahlen, als kämen sie aus dessen Brennpunkte, werden nun durch letzteres parallel gemacht, u. man sieht nun den Gegenstand gut, aber immer noch klein, so vielfach als Hohlungen in das Objectivglas geschliffen sind.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Polyoptron — Pol y*op tron, Polyoptrum Pol y*op trum, n. [NL., from Gr. poly s many + ? seen.] (Opt.) A glass through which objects appear multiplied, but diminished in size. [R.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • polyoptron — …   Useful english dictionary

  • Polyoptrum — Polyoptron Pol y*op tron, Polyoptrum Pol y*op trum, n. [NL., from Gr. poly s many + ? seen.] (Opt.) A glass through which objects appear multiplied, but diminished in size. [R.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Polyĕdron — (gr.), 1) s. Polyeder; 2) Stück Glas, welches auf der einen Seite flach, auf der anderen erhaben ist, aus vielen kleinen Flächen besteht u. die Gegenstände, welche dadurch angesehen werden, vervielfältigt. Vgl. auch Polyoptron …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”