Schmalfische

Schmalfische

Schmalfische (Leptosomata), nach Goldfuß Familie der Brustflosser; der zusammengedrückte Körper ist rautenförmig mit meist erhabenem, bogenförmigem Rücken. Dazu die Gartungen: Pleuronectes (Scholle), Pimelopterus, Glyphisodon; Plectorrhynchus, Premnas, Monocentris, Gasterosteus, Scomber, Tetragonurus, Xiphias, Zeus, Chaetodon, Monoceros u.a.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Prionurus — (P. Lacép.), die Arten der Fischgattung Stachelschwanz (Acanthurus), aus der Familie der Schmalfische (s. u. Stachelschwanz), welche auf jeder Seite mehre Stacheln haben …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwertfisch — Schwertfisch, 1) (Xiphias), Gattung der Schmalfische, die Schnauze hat sich zu einem Schwerte vergrößert, welches unten rauh ist, der Körper ist walzig, im Maule sind Zähne od. wenigstens Rauhigkeiten. Von dem Schwerte dieser Fische finden sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spiegelfisch — Spiegelfisch, 1) (Blepharis), Gattung der Makrelen; der Körper ist fast rauteusörmig, sehr hoch, die Stacheln der Rückenflosse sind kurz, die weichen Strahlen derselben aber gehen in sehr lange Fäden über, ebenso bei der Afterflosse, vor dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spritzfisch — (Chelmon, Chelmo Cuv.), Gattung der Schmalfische (Untergattung von Klippfisch); hat eine sich in einen Schnabel verlängernde Schnauze, aus welchem er kleine Wasserstrahlen auf Insecten schießt, um dieselben zu fangen; Arten: Langschnabel (Ch.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stachelmakrele — (Lichia Cuv.), Gattung der Makrelen (der Schmalfische bei Goldfuß); an den Bauchflossen sind einige Strahlen; Arten: Springer (L. saliens, Scomber s.), grün, unten silbern, Flossen gelb; Sporner (L. calcar, Scomber c.), von den drei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stachelschuppe — (Monocentris Schneid., Le pisacanthus Lacép.), Gattung der Schmalfische (der Barsche nach Cuvier); der Körper ist kurz, dick, die Schuppen groß, stachelig, rauh, gekielt, statt der ersten Rückenflosse sind einige freie Stacheln, die Bauchflossen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stachelschwanz — Stachelschwanz, 1) so v.w. Gürteleidechse, s.u. Dorneidechse a). 2) (Felsenfisch, Acanthurus Bl., Theutis), Gattung der Schmalfische, bei Cuv. der Felsenfische; die Stirn sehr abschüssig, an der Schwanzwurzel Stacheln (wo zwei sind: Axinurus Lac …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”