Schreckenberger

Schreckenberger

Schreckenberger, so v.w. Engelsgroschen (s.d.); genannt nach dem Silberbergwerke am Schreckenberge bei Annaberg, s.d.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schreckenberger — Schreckenberger, Herzog Johann Friedrich II., 1560 Der Schreckenberger war eine Silbermünze, die im sächsischen Erzgebirge im 16. Jahrhundert geprägt wurde. Geschichte 1491 wurde am Schreckenberg nahe Annaberg Buchholz ein reiches Silbererzvor …   Deutsch Wikipedia

  • Schreckenberger — Schreckenberger, s. Engelgroschen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schreckenberger — Schreckenberger, Münze, s. Engelgroschen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schreckenberger — * Es sind Schreckenberger. Drohungen, Einschüchterungsversuche, um jemand zu etwas, was er nicht thun will, zu bestimmen oder von etwas, was er zu thun beabsichtigt, abzuhalten. In Pommern verstand man früher darunter Silbergroschen von zu… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schreckenberger — Schrẹckenberger,   sächsische Silbermünze im Wert von drei Zinsgroschen (1/7 Goldgulden), erstmals 1498 aus dem Silber des Schreckenbergs (Erzgebirge) geprägt. Im Volksmund Engelgroschen genannt nach dem Schildhalter auf der Vorderseite.   …   Universal-Lexikon

  • Schreckenberger (Begriffsklärung) — Schreckenberger bezeichnet eine Silbermünze, die im sächsischen Erzgebirge im 16. Jahrhundert geprägt wurde, siehe Schreckenberger Schreckenberger ist der Familienname folgender Personen: Paul Schreckenberger (1930–2009), Posaunist Stephan… …   Deutsch Wikipedia

  • Schreckenberger, der — Der Schrêckenbêrger, des s, plur. ut nom. sing. der Nahme einer ehemahligen Chursächsischen Münze, welche unter Churfürst Friedrich dem Weisen am häufigsten gemünzt wurde, und den Nahmen von dem Bergwerke und Dorfe Schreckenberg hatte, woraus die …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Stephan Schreckenberger — (* 16. Februar 1955) ist ein deutscher Sänger (Bass) und Dirigent. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Karriere 3 Diskografie 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Waldemar Schreckenberger — (* 12. November 1929 in Ludwigshafen) ist ein deutscher Jurist, Hochschullehrer und Politiker (CDU). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Politik 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Schreckenberger — (* 1930 in Heidelberg; † 7. August 2009) war ein deutscher Posaunist. Vor allem sein langjähriges Wirken im Orchester der Bayreuther Festspiele brachte ihm Anerkennung ein. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Spielweise 3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”