Menuet

Menuet

Menuet, 1) ursprünglich französischer, aus Poitou stammender, graziöser Nationaltanz, welcher in langsamem u. gravitätischem Tempo sich bewegt. Der Tanz geschieht, indem die Paare in einer geraden Linie neben einander antreten, ein Compliment gerade aus, dann aber gegen einander machen, worauf der Herr die Dame so führt, daß die Letztere in die eine, die Herren ihnen gegenüber in die zweite Linie zu stehen kommen. Auf dieser Linie bewegen sich nun die Damen u. Herren zierlich u. gravitätisch in Menuetpas rechts u. links, wechseln, indem sie vor einander vorbeischreiten, die Plätze, bewegen sich wieder auf der gedachten Linie, geben sich die rechte Hand, wiederholen hierauf das frühere Verfahren, geben sich die linke Hand, zuletzt beide Hände u. tanzen an den ersten Platz zurück, wo ein Compliment, wie beim Anfang, den Tanz beschließt. Pecour bildete den ursprünglich rascheren Tanz hauptsächlich aus, u. er wurde so der Lieblingstanz des Zeitalters Ludwigs XIV. u. XV. Um ihn abwechselnder zu machen, bildete man mehre Arten M. aus; so hat man M. gentil, wo die langsamen Bewegungen der M. mit der raschen Anglaise ähnlichen, u. M. à la Vigano, M. à la reine, M. à la cour etc., welche sich durch die künstlicheren Pas u. auch durch die Touren von der gewöhnlichen M. unterscheiden u. nur von den geübtesten Tänzern getanzt wurden. 2) Tonstück im 2/3 Takt, für den Tanz M. von langsamer Bewegung u. heiterem, jedoch graziösem Charakter in zwei Reprisen, jede zu vier od. acht Takten. Der Rhythmus hat das Eigenthümliche, daß alle drei Viertel gleichen Taktwerth haben. Angehängt ist oft ein sogenanntes Trio von gleichem Takt u. gleicher Bewegung u. ebenfalls in zwei Theilen, nur in einer anderen Tonart, welches seinen Namen daher hat, weil es in älteren Zeiten dreistimmig ausgeführt wurde u. mit welchen die eigentliche M. abwechselt. Daher wird das Trio auch öfters Menuetto alternativo gegenannt. Seit Haydn u. Mozart hat man angefangen, die M. als ein für sich bestehendes Tonstück in Symphonien, Sonaten, Quartetten u. dgl. zu behandeln, wo man sich aber weder an ihre langsame Bewegung, noch an die Zahl der Takte etc. bindet.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MENUET — Au XVIIe siècle, d’après S. Brossard, danse populaire poitevine à pas «menus», d’où son nom, et peut être variété de branle. Citée par Guillaume du Manoir (Mariage de la musique et de la danse ) en 1664, elle est alors une danse de cour, puis… …   Encyclopédie Universelle

  • menuet — MENUÉT, menuete, s.n. Numele unui dans de origine franceză, cu caracter ceremonios şi mişcare moderată, devenit cu timpul dans de curte şi apoi de salon; melodie după care se execută acest dans. ♦ A treia parte a simfoniei clasice. [pr.: nu et. – …   Dicționar Român

  • menuet — MENUET. s. m. Air à danser dont le mouvement est fort viste. Chanter, jouer un menuet. air de menuet. Il se dit aussi de la danse. Danser un menuet. un pas de menuet …   Dictionnaire de l'Académie française

  • menuet — menùet (menuȅt) m <G menuèta> DEFINICIJA glazb. 1. starinski ples (od 16. st.) u tročetvrtinskom taktu, pleše se u parovima 2. muzička skladba, dio suite, sonate ili simfonije ETIMOLOGIJA njem. Menuett ← fr. menuet, pas menu: mali korak …   Hrvatski jezični portal

  • menuet — Menuet, Minutulus. Menuet par faute de nourriture, Vesculus …   Thresor de la langue françoyse

  • Menuet — Menuet, ein ursprünglich frz. Tanz von langsamer, graziöser Bewegung im 3/4 Takt, mit 2 Theilen, jeder aus 8 Takten bestehend. oft noch mit angehängtem Trio od. Menuetto secondo, das ebenfalls aus 2 Theilen besteht u. nach welchem das M.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Menuet — Menuet: MenuetOS  любительская операционная система для ПК, полностью написанная на ассемблере fasm. Менуэт  старинный народный французский грациозный танец, названный так вследствие своих мелких па …   Википедия

  • menùet — (menuȅt) m 〈G menuèta〉 glazb. 1. {{001f}}starinski ples (od 16. st.) u tročetvrtinskom taktu, pleše se u parovima 2. {{001f}}muzička skladba, dio suite, sonate ili simfonije ✧ {{001f}}njem. ← fr …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • menuet — фр. [мэнюэ/] Menuett нем. [мэнуэ/т] менуэт …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • menuet — → minué …   Diccionario panhispánico de dudas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”