Seribranchĭa

Seribranchĭa

Seribranchĭa, nach Latreille Familie der Gasteropoden; bei diesen Thieren liegen die baumförmig gestalteten Kiemen reihenweis; dazu die Gattungen: Tritonia, Tethys, Scyllaea.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tethys — (gr., die Ernährerin), 1) eine der Titaniden, Tochter des Uranos u. der Gäa, Gemahlin des Okeanos u. von ihm Mutter der 3000 Okeaniden. Sie hatte die Here gesäugt u. erzogen; 2) (Astr.), Trabant des Saturn, s.d. 2); 3) Muschelgattung aus der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Urobranchĭa — Urobranchĭa, nach Latreille Familie der Nacktkiemen aus der Klasse der Gasteropoden (Schnecken) u. der Abtheilung der Weichthiere, mit vielgespaltenen, nach hinten liegenden Kiemen; dazu gehören die Gattungen: Carinaria, Doris u.a. Ihnen entgegen …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”