Milbenspinne

Milbenspinne

Milbenspinne, ein den Zierpflanzen schädliches Insect, saugt die Zellgewebe unter der Oberfläche der Blätter u. krautartigen Stängel aus u. überzieht die Blätter mit einem sehr zarten Gespinnst, unter welchem die Brut verborgen ist.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Milbenspinne — Milbenspinne, s. Milben, S. 798 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gurkenkrankheiten — Gurkenkrankheiten, an Gurken, Kürbissen und andern Kukurbitazeen durch Pilze oder Tiere hervorgerufene Schädigungen. Das Mycel eines Hymenomyceten (Hypochuns Cucumeris Frank) tritt von der Erde aus parasitisch auf den Stengel über, umzieht ihn… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Milben — (Acarina), Ordnung der Spinnentiere (s. d.), kleine Tiere mit gedrungenem Körper, an dem nur selten noch die Grenze zwischen Vorder und Hinterleib angedeutet ist, und der sowohl im äußern als innern Bau deutliche Zeichen der Reduktion erkennen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Milbensucht — (Akariasis), auf dem Laube von zahlreichen Holzgewächsen, wie Linden, Wei den, Roßkastanien, Rosen, sowie auf Krautpflanzen in Gärten, Gewächshäusern u. a., besonders in heißer Sommerzeit auftretende Krankheit, die sich durch massenhaftes Gelb… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”