Sturmtopf

Sturmtopf

Sturmtopf, so v.w. Sturmflasche.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sturmtopf — Sturmtopf, s. Feuertopf …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sturmtopf, der — Der Sturmtopf, S. Feuertopf …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Feuertopf — (Sturmtopf, Sprengtonne), mit Zünd und Brennstoffen gefüllte Gefäße, die früher bei Belagerungen gebraucht wurden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Feuertopf, der — Der Feuertopf, des es, plur. die töpfe. 1) Ein Topf, oder einem Topfe ähnliches Gefäß, Kohlen darin aufzubehalten. Besonders ein solcher Topf, dessen sich geringe Weibesleute anstatt der Feuergieken bedienen; Nieders. Murre, Hurkelpott. 2) In der …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”