Török

Török

Török, 1) (T.-Kanisa), Marktflecken, so v.w. Kanisa 4); 2) (T.-Koppany), Marktflecken im Comitat Sümeg des ungarischen Kreises jenseits der Donau, am gleichnamigen Fluß, mit Überresten der von den Türken herrührenden Festungswerke; Weinbau u. 1150 Ew. 3) (T.-Szent-Miklos), Marktflecken, s. Miklos 16).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Török — Török, das ungarische Wort für Türke, ist der Familienname folgender Personen: Alexander Török (* 1914), deutscher Botschafter Anton Török (1761–1832), Bischof des Bistums Csanád (1829–1832) Bálint Török (1502–1551), ungarischer Staatsmann und… …   Deutsch Wikipedia

  • Török — (magyar., »Türke, türkisch«), häufig bei ungar. Ortsnamen; s. die betreffenden Hauptnamen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Török Apartman — (Эгер,Венгрия) Категория отеля: Адрес: 3300 Эгер, Egészségház u. 5., Венгрия …   Каталог отелей

  • Török von Szendrö — Török von Szendrö, ein altes ungarisches katholisches Geschlecht, welches 1774 in den Reichsgrafenstand erhoben wurde u. dessen jetziger Chef ist: 1) Graf Valentin, Sohn des 1830 verstorbenen Grafen Joseph, geb. 18. April 1806, ist Richter bei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mitchell Torok — (born October 28, 1929) is an American country music singer, songwriter and guitarist, best known for his 1953 hit, Caribbean . Contents 1 Biography 2 Discography 3 Notes …   Wikipedia

  • Mária Török — Maria Torok (Hungarian: Török Mária; 1926–1998) was a Hungarian French psychoanalyst, a student of Sandor Ferenczi. Torok is best known for her idiosyncratic contributions to psychoanalytic theory, developed in the wake of first Freud, then… …   Wikipedia

  • Ferenc Török — (* 3. August 1935) ist ein ehemaliger ungarischer Moderner Fünfkämpfer, der 1964 und 1968 Olympische Goldmedaillen gewann. Bei der Weltmeisterschaft 1961 rückte Török für den Olympiasieger Ferenc Németh ins ungarische Team, die Mannschaft mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Stefan Török — (vollständiger Name: Stefan Hugo Karl (von) Török; * 28. Juni 1903 in Graz; † 5. Juni 1972 in Wien) war der dritte Bischof der Altkatholischen Kirche Österreichs. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Jugend und Priesteramt …   Deutsch Wikipedia

  • Bela Török — Grab von Török Béla Török (* 10. Oktober 1871 in Budapest; † 27. November 1925 in Budapest) war ein ungarischer Physiker und HNO Arzt. Török schrieb sich 1889 auf die medizinische Fakultät der Semmelweis Universität in Budapest ein. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Gyula Török — Daten Geburtsname Gyula Török Gewichtsklasse Fliegengewicht Bantamgewicht Nationalität ungarisch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”