Wettenhausen

Wettenhausen

Wettenhausen, Pfarrdorf im Verwaltungsdistrict Günzburg des baierischen Kreises Schwaben, an der Kamlach; Rentamt, einst reichsunmittelbares Augustinerstift (besaß 18 Dörfer, 5400 Ew., 70,000 Gulden Einkünfte, kam 1802 an Baiern, wurde 1803 säcularisirt); 550 Ew. Hier 1800 Gefecht zwischen Österreichern u. Franzosen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wettenhausen — Wettenhausen,   Ortsteil von Kammeltal im Landkreis Günzburg, Bayern, mit ehemaliger Augustinerchorherrenstift (982 gegründet, 1802 säkularisiert, seit 1865 von Dominikanerinnen besetzt). Ursprünglich romanische Kirche Mariä Himmelfahrt mit… …   Universal-Lexikon

  • Wettenhausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wettenhausen Abbey — Infobox Former Country native name = Reichsabtei Wettenhausen conventional long name = Imperial Abbey of Wettenhausen common name = Wettenhausen Abbey continent = Europe region = Central Europe country = Germany era = Middle Ages status = Abbey… …   Wikipedia

  • Kloster Wettenhausen — Wappen des Reichsstifts Wettenhausen …   Deutsch Wikipedia

  • Reichsstift Wettenhausen — Wappen des Reichsstifts Wettenhausen Wettenhausener Altar (Alte Pinakothek, München Das Dominikanerinnenkloster Wettenhausen war bis 1802 ein …   Deutsch Wikipedia

  • Abbaye de Wettenhausen — Présentation Nom local Kloster Wettenhausen Culte Catholicisme Type Abbaye Rattaché à Augustins Début de la construction 1130 …   Wikipédia en Français

  • Liste der Straßennamen von Kammeltal — Die Liste der Straßennamen von Kammeltal listet alle Straßennamen der Ortsteile der Gemeinde Kammeltal auf; Ortsteile: Ettenbeuren, Behlingen, Egenhofen, Goldbach, Grünhöfe, Hammerstetten, Hartberg, Kleinbeuren, Keuschlingen, Reifertsweiler, Ried …   Deutsch Wikipedia

  • Kammeltal — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Günzburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ettenbeuren — Gemeinde Kammeltal Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”