Audh

Audh

Audh (Oude), 1) Provinz in Vorderindien, auf der Nordseite des Ganges, zwischen Nepaul, Bahar, Allahabad, Agra u. Delhi; 1376 QM., mit 3,700,000 Ew., meist Hindus; nördlich gebirgig, südlich eben u. fruchtbar, zum Theil auch haidig u. waldig; bewässert vom Ganges, Goggra, Goomty u. a.; gemäßigtes Klima; Producte: Indigo, Öl, Baumwolle, viel Vieh, Wild, Elephanten, Nashörner, Tiger, Salpeter, Lasurstein etc. Es theilt sich a) in das Unmittelbare Gebiet der Briten (446 QM., mit 700,000 Ew.), Hauptstadt: Gorockpoor (s.d.), u. b) in das Mittelbare Gebiet des Königs von A. (930 QM., mit 3 Mill. Ew.), Hauptstadt u. Residenz des Königs: Lucknow (s.d.). Der Nabob (König), seit 1801 Vasall der Briten, unterhält 4000 Mann Truppen u. soll 17 (Mill. Rupien Einkünfte haben; 2) A., früher Hauptstadt daselbst, am Goggra, ist jetzt im Verfall u. nur noch Wallfahrtsort einer hinduischen Secte.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Audh — (Oudh, Oude, spr. aud), Teil der Nordwestprovinzen des britisch ind. Kaiserreichs (s. Karte »Ostindien«), zwischen Ganges und Nepal, 63,983 qkm groß mit (1891) 12,650,831 Einw. (11,016,209 Hindu, 1,620,930 Mohammedaner, 9316 Christen). Das fast… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Audh — Audh, indobrit. Provinz, s.v.w. Oudh …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Audh — variant spelling of Oudh …   Useful english dictionary

  • Audh, Oude — Audh, Oude, Fürstenthum in Vorderindien, südl. von Nepaul, 1370 QM. groß mit 6 Mill. E., eines der Trümmer von dem Reiche des Großmoguls; es ist abhängig von dem engl. indischen Reiche, bezahlt Tribut und wird in neuester Zeit sehr bedrängt. Die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ауд (провинция) — (Audh и Oudhe) прежде провинция Британской Индии, теперь часть Северо Западных провинций (см.) …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Vereinigte Provinzen — (United Provinces of Agra and Oudh, früher und auch jetzt noch häufig Northwestern Provinces genannt), Provinz des britisch ind. Kaiserreichs an dessen Nordgrenze, unter einem Lieutenant Governor, seit 1877 mit Audh (s. d.) vereinigt, zwischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Großbritannien [2] — Großbritannien (Gesch.). I. Von der Erhebung des Hauses Hannover auf den englischen Thron bis zu den Französischen Revolutionkriegen 1714–1793. Im Jahre 1707 waren die Reiche England u. Schottland durch einen Parlamentsbeschluß unter dem Namen G …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lakhnau — (Lucknow), zweite Hauptstadt (abwechselnd mit Allahabad) der britisch ind. Provinz Nordwestprovinzen und Audh, insbes. des letztern (s. Audh) sowie der Division L. (31,156 qkm mit [1901] 5,977,086 Einw.), unter 26°52´ nördl. Br., an der Gumti mit …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kohat — Cleanup|date=December 2006Kohat (Urdu: کوہاٹ) is a medium sized town in North West Frontier Province of Pakistan. It is the capital of Kohat District. The town centres around a British era fort, various bazaars, and a military cantonment. There… …   Wikipedia

  • Khandelwal Vaishya — is a vaishnava community originally from Khandela, a historical town in northern Rajasthan.They are distinct from Khandelwal Jains (Saraogi) and Khandelwal Brahmins. Gotras Khandelwals has many Gotra: *Akar *Ameriya *Atoliya *Audh *Baburiya… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”