Breitmuschel

Breitmuschel

Breitmuschel, Art der Kreismuschel, s.d.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brēitmuschel, die — Die Brēitmúschel, plur. die n, ein Nahme, der zuweilen den Gienmuscheln, Chamis, wegen ihrer breiten Schalen gegeben wird …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kleine Gienmuschel — (Breitmuschel), Art der Kreismuschel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kreismuschel — (Cyclas Brug.), Gattung der Süßwassermuscheln aus der Familie der Herzmuscheln, hat zwei (auch drei) Zähne in der Mitte des Schlosses, u. nach vorn u. rückwärts zwei vorspringende Lamellen; Schale kreisrund, gleichseitig, mit seinen Querstrichen; …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gienmuschel, die — Die Gīenmúschel, plur. die n, bey den Schriftstellern des Thierreiches, eine Muschel mit vollkommnem Scharniere, und einer runden Schale, deren Schloß mit Zähnen versehen ist, welche in einander eingreifen: Chama, Breitmuschel. Sie hat den Nahmen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”