Kreismuschel

Kreismuschel

Kreismuschel (Cyclas Brug.), Gattung der Süßwassermuscheln aus der Familie der Herzmuscheln, hat zwei (auch drei) Zähne in der Mitte des Schlosses, u. nach vorn u. rückwärts zwei vorspringende Lamellen; Schale kreisrund, gleichseitig, mit seinen Querstrichen; Süßwassermuschel, getheilt in die Untergattungen: a) Cyclas, mit sehr kleinem Schlosse, zwei Zähnen in jeder Klappe od. in einer nur einen Zahn, Seitenzähne scharfe Leisten bildend, Gehäuse fast gleichseitig, nicht klaffend; Arten: Breitmuschel (Hornmuschel, C. cornea, Tellina corn.), hornfarbig, mit einer Querfurche, glatt; C. rivicola, C. lacustris, C. calyculata u.a.; b) Pisidium Pfeifer, das Thier hat an dem vorderen Theile der Schale einen fleischigen Vorstoß, Schale etwas länglich, sehr ungleichseitig; Arten: P. fontinale, P. obliquum, P. obtusale; c) Cyreae Lamarck, kenntlich an den drei deutlich geschiedenen Zähnen im Schlosse; Arten: C. fuscata, C. depressa, C. fluminea, C. trigonella, C. orientalis u.a.; d) Cyprina Lam., der Eindruck des Mantels macht keine Falte, Schloß drei ungleiche Zähne, Seitenzahn entfernt; Arten: Isländische Venus (C. islandica, Venus islandica L.), braun, abgeschliffen wird sie weiß mit blaßrothen Querbinden, größer als ein Hühnerei; C. gigas, nur folsil; e) Galatea Lam., die Zähne der rechten Schale stehen genähert, der linken entfernt, zwischen denselben aber Knorpelmasse ist; Arten: G. paradoxa, G. subviridis, sonst bei Venus.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pisidĭum — (P. Pfeif.), Untergattung der Kreismuschel, s.d. b) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Teichhornmuschel — Teichhornmuschel, so v.w. Kreismuschel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Breitmuschel — Breitmuschel, Art der Kreismuschel, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cyclas — (v. gr.), 1) (röm. Ant.), rundes Staatskleid der Frauenzimmer, unten mit breiter purpurner Borte, wurde unter dem Palium u. Ricinium getragen; 2) so v.w. Kreismuschel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cyprīna — (C. Lam., Kreismuschel), Muschelgattung aus der Familie Cyprinidae, mit quer ovaler, rundlicher od. dreiseitiger Schale u. breitem Schloß, Oberfläche zuweilen concentrisch gestreift; mehrere Arten sind fossil …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Galatēa [2] — Galatēa, 1) (Hipparchia Galathea), Schmetterling aus der Gattung der randäugigen Tagfalter, s.u. Bretspiel; 2) Krebs, s.u. Galateadae a); 3) Muschel, s.u. Kreismuschel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Herzmuscheln — (Cardiaceae), Familie der Muscheln; Schalen meist dreieckig, herzförmig, bisweilen rund, undeutlich gezähnt; das Thier hat den Mantel vorn offen u. zwei besondere Öffnungen für den Abgang u. für die Athemwerkzeuge, oft längere, einzelne od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hornmuschel — Hornmuschel, eine Art Kreismuschel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kleine Gienmuschel — (Breitmuschel), Art der Kreismuschel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kugelmuschel — Kugelmuschel, so v.w. Kreismuschel …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”