Droschke

Droschke

Droschke, 1) Fuhrwerk russischer Erfindung, meist unbedeckt, mit niedrigen Rädern, über welchen Kothflügel sind; die Sitze sind so angebracht, daß 2 Personen nach vorn sitzen, die 3. aber der Quere sitzt od. reitet, doch gibt es jetzt auch. 4sitzige D-n u. auch bedeckte. Sitzen alle 4 Personen der Quere, so heißt die D. Wurstwagen; 2) öffentliches Miethfuhrwerk (meist Einspänner), zur Beförderung von Personen u. deren Effecten innerhalb u. in der nächsten Umgebung größerer Städte. An den meisten Orten sind die D-n polizeilich überwacht u. an ein Droschkenreglement u. eine Taxe, sowohl für einzelne Touren wie für Fahrten auf Zeit, gebunden, welche beide im Innern des Wagens angeschlagen sind. Jede D. führt eine Nummer u. hat eine bestimmte Haltestelle, zu welcher der Droschkenkutscher nach jeder Fahrt zurückzukehren verpflichtet ist. Derartige Haltestellen (Droschkenstationen), sind über die ganze Stadt vertheilt u. je nach der Größe des Verkehrs in den einzelnen Stadttheilen mit einer bestimmten Anzahl D-n besetzt. An einigen Orten, so in Berlin, sind in neuster Zeit Droschkenuhren[344] eingeführt, ein Apparat, welcher die Zahl der Radumdrehungen anzeigt, so daß nach der Größe der zurückgelegten Strecke der Fahrpreis berechnet werden kann. Außerdem dient diese Einrichtung zur Controle des Kutschers.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Droschke — (russ., »Fuhrwerk«, Droske, Troschke), russ. Fuhrwerk, ist meist unbedeckt, mit niedrigen Rädern und Kotledern, gewöhnlich zweisitzig, aber mit einem dritten, der Länge nach gehenden Sitz, auf dem eine Person rittlings oder seitwärts sitzen kann; …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Droschke — (russ.), Mietkutsche, Fiaker (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Droschke — Droschke, ursprünglich russ. vierräderiges Fuhrwerk, niedrig, die Räder mit Kothledern gedeckt …   Herders Conversations-Lexikon

  • Droschke — Droschke,die:1.⇨Mietwagen–2.⇨Taxi DroschkeWagen,Kutsche,Mietfahrzeug,Mietwagen,Taxi,Kalesche;österr.:Fiaker …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Droschke — Sf leichtes Fuhrwerk; Taxi erw. obs. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus russ. dróžki Pl. leichter Wagen . Bei der Umstellung auf motorisierte Fahrzeuge blieb die Bezeichnung nach der Funktion (zunächst und teilweise) erhalten.    Ebenso nschw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Droschke — Droschke: Die Bezeichnung für »Mietkutsche« wurde im 18. Jh. aus russ. drožki »leichter Wagen« entlehnt, das zu russ. droga »Verbindungsstange zwischen Vorder und Hinterachse« gehört …   Das Herkunftswörterbuch

  • Droschke — Eine Pferdedroschke in Krakau Eine Droschke (auch Fiaker) ist ein leichtes, offenes, gefedertes Gefährt für bis zu 5 Personen. Man unterscheidet zwischen Pferdedroschke, bezieht sich auf eine von Pferden gezogene Droschke und Kraftdroschke, (auch …   Deutsch Wikipedia

  • Droschke — Fiaker; Pferdedroschke; Taxi; Kraftdroschke (fachsprachlich); Taxe; Motordroschke * * * Drọsch|ke 〈f. 19〉 1. 〈urspr.〉 leichtes Pferdefahrzeug, gemietete Pferdekutsche (PferdeDroschke) 2. 〈später, jetzt veraltet〉 gemietetes Kraftfahrzeug …   Universal-Lexikon

  • droschke — drosky dros ky (dr[o^]s k[y^]), n.; pl. {Droskies} (dr[o^]s k[i^]z). [Russ. drojki, dim. of drogi a kind of carriage, prop. pl. of droga shaft or pole of a carriage.] A low, four wheeled, open carriage, formerly used in Poland and Russia,… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Droschke — Drọsch|ke 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 PferdeDroschke leichtes Pferdefahrzeug, Mietpferdekutsche [Etym.: <russ. drožki »leichter Wagen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”