Eisack

Eisack

Eisack (Eisach), 1) Nebenfluß der Ersch im tyroler Kreise Brixen; entspringt auf dem Brenner, gießt südlich, nimmt die Rienz u. Talfer auf u. mündet nach 11 Ml. Lauf bei Sigmundskron; 2) unter der bairischen Regierung Kreis von Tyrol, 1543/4, QM., 192,000 Ew.; Haupstadt Brixen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eisack — in BozenVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt DatenVorlage …   Deutsch Wikipedia

  • Eisack — (Eisak), Fluß in Tirol, entspringt am Brennerpaß (1370 m), fließt meist in südlicher Richtung, durchströmt mehrere enge Einschnitte, so zwischen Freienfeld und Franzensfeste (744 m) und zwischen Klausen (525 m) und Kardaun (der Kuntersweg), nimmt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eisack — Eisack, Nebenfluß der Etsch in Tirol, entspringt am Brenner, mündet nach 90 km unterhalb Bozen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Eisack — Eisack, Nebenfluß der Etsch im Tyrol, entspringt am Brenner u. mündet nach 10 M. unterhalb Botzen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Eisack — Isarco Isarco Caractéristiques Longueur 96 km Bassin 4 202 km2 …   Wikipédia en Français

  • Eisack — Ei|sack, der; [s]: linker Nebenfluss der Etsch. * * * Eisack   der, italienisch Isạrco, linker Nebenfluss der Etsch in Südtirol, Italien, 95 km lang, entspringt westlich oberhalb des Brenners und mündet unterhalb von Bozen. Durch das tief… …   Universal-Lexikon

  • Eisack — ted. Isarco …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • Eisack — Ei|sack, der; [s] (linker Nebenfluss der Etsch) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Brixen am Eisack — Brixen (ital.: Bressanone, lad.: Porsenù (gad.) Persenon (gröd.), lat.: Brixina) …   Deutsch Wikipedia

  • Eisacktal — Eisack Valley ( it. Valle Isarco, de. Eisacktal), or Isarco Valley, is a district ( it. comprensorio, de. Bezirksgemeinschaft) in the province of Bolzano, Italy. It comprises the middle part of the valley of the Isarco River, from Franzensfeste… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”