Episĭum

Episĭum

Episĭum (Episīum, v. gr.), äußere Schamtheile; daher Episiocēle (gr.), Schamlefzenbruch; Episiödēma, wässerige Anschwellung der Schamlefzen, s. Ödem; Episioītis Entzündung; Episioncus, Geschwulst; Episiophyma, Beule; Episiorrhagie, Blutung des Episium; Episiorrhaphie, Schamlefzennaht, gegen Vorfall der Scheide u. Gebärmutter; s. Naht (Chir.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Episĭon — (griech., Episium), Schamlippe; Episiocēle, Schamlippenbruch; Episiorraphie, Schamlippennaht, veraltete chirurgische Operation zur Verhinderung von Gebärmuttervorfällen; Episiotomie, die blutige Erweiterung der Schamspalte durch seitliche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”