Ethelwolf

Ethelwolf

Ethelwolf, Sohn Egberts, König von England, regierte 837–58, s. England (Gesch.) V. Er war in zweiter Ehe mit Judith, Tochter Karls des Kahlen, vermählt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ethelwolf — (Äthelwulf), König von Wessex und Kent, gest. 858, folgte 839 seinem Vater Egbert, brachte 851 den Dänen, nachdem sie London und Canterbury zerstört hatten, bei Ockley in Surrey eine blutige Niederlage bei. Seinen Sohn Alfred ließ er durch Leo IV …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • England [2] — England (Gesch.). I. Älteste Zeit bis zur Ankunft der Römer 55 v. Chr. Die ältesten Nachrichten über die Bewohner E s stammen von Pytheas (320–330 v. Chr.) her, dessen Landsleute, die Massilier, auf dem Landwege eine Handelsverbindung mit Ictis… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Elsrīde — (Elsrede, Älsthryth), angelsächsischer Name, dem Mannesnamen Alfred entsprechend, 1) Tochter Alfreds des Großen, geb. 884, vermählt an den Grafen Ethelred von Mercia, nach dessen Tode sie von ihrem Bruder, dem König Eduard I. von England, als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Editha, S. (2) — 2S. Editha, (frz. Edithe), Jungfrau und Abtissin, war die Tochter des Königs Ethelwolf von England. Sie wurde von der hl. Modovena erzogen, und als diese in das Kloster Potlesworth ging, welches Ethelwolf für sie gegründet, wollte auch Editha ihr …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Swithunus, S. — S. Swithunus, Ep. Conf. (15. al. 2. Juli, 30. Oct.). Dieser hl. Bischof und Bekenner, dessen Name auch Swithinus und Suithunus geschrieben wird, zählt zu den glänzendsten Erscheinungen der englischen Kirche im 9. Jahrh. Ueber seine Geburt und… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adeling — Atheling Ath el*ing ([a^]th [e^]l*[i^]ng), n. [AS. [ae][eth]eling noble, fr. [ae][eth]ele noble, akin to G. adel nobility, edel noble. The word [ae][eth]el, E. ethel, is in many AS. proper names, as Ethelwolf, noble wolf; Ethelbald, noble bold;… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • AEtheling — Atheling Ath el*ing ([a^]th [e^]l*[i^]ng), n. [AS. [ae][eth]eling noble, fr. [ae][eth]ele noble, akin to G. adel nobility, edel noble. The word [ae][eth]el, E. ethel, is in many AS. proper names, as Ethelwolf, noble wolf; Ethelbald, noble bold;… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Atheling — Ath el*ing ([a^]th [e^]l*[i^]ng), n. [AS. [ae][eth]eling noble, fr. [ae][eth]ele noble, akin to G. adel nobility, edel noble. The word [ae][eth]el, E. ethel, is in many AS. proper names, as Ethelwolf, noble wolf; Ethelbald, noble bold; Ethelbert …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Ludwig Ferdinand Huber — (September 14, 1764 December 24, 1804), German author, was born in Paris, the son of Michael Huber (1727 1804), who did much to promote the study of German literature in France.In his infancy young Huber removed with his parents to Leipzig, where …   Wikipedia

  • Wherwell Abbey — Infobox monastery name = Wherwell Abbey caption = full = other names = St. Cross, Wherwell order = established = 986 disestablished = 1539 mother = diocese = churches = founder = Elfrida, widow of King Edgar, dedication = people = location =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”