Hirschfänger

Hirschfänger

Hirschfänger, Seitengewehr mit kurzer breiter, gerader, nach der Spitze zu zweischneidiger Klinge, welches die Jäger als Waffe tragen, um dem angeschossenen od. gefangenen Wilde den Fang zu geben. Bisweilen ist der Griff von Holz u. so schwach, daß er in den Büchsenlauf gesteckt werden kann, um Sauen damit anlaufen zu lassen; bisweilen ist er von Hirschgeweih, Elfenbein od. Metall, dann besteht das Gefäß meist aus der Brust, der Parirstange u. dem Bügel, welcher in der Kappe steckt. Der H. wird am Hirschfängerkoppel um den Leib getragen. Auch die mit Büchsen bewaffneten Jäger beim Militär haben gewöhnlich H.; meist ist an dem Griff derselben eine Hülfe mit einer Feder angebracht, um den H. an einem, an den Büchsenlauf oben angebrachten Hast aufstecken u. so als Bayonnet brauchen zu können.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hirschfänger — mit Gehänge, Rufhorn und diversen Schnüren um 1675 Der Hirschfänger ist eine rund 40 bis 70 cm lange Stichwaffe, die für die Jagd verwendet wird. Teilweise wurden auch Hirschfänger als militärische Blankwaffe von Jägerbataillonen genutzt.[1] Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Hirschfänger — Hirschfänger, kurze, messerartige Waffe der Jäger zum Jagdgebrauch, gehört, in der Scheide getragen, zur Uniform der Forstbeamten; war als Seitengewehr der Jägertruppen zum Befestigen auf der Büchse behufs Verwendung als Bajonett eingerichtet,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hirschfänger — Hirschfänger, das kurze, an der Spitze zweischneidige Seitengewehr des Jägers, mit welchem dem angeschossenen Wild der Tod (Fang) gegeben wird; bei den deutschen Jägerbataillonen heißt das Seitengewehr H …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hirschfänger — Hirschfänger,der:⇨Dolch …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Hirschfänger — Sm Seitengewehr des Weidmanns, mit dem er das Wild abfängt, d.h. absticht erw. fach. (17. Jh.) Stammwort. Für älteres Weidmesser. deutsch s. Hirsch, s. fangen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Hirschfänger — Hịrsch|fän|ger 〈m. 3〉 kurzes Seitengewehr des Jägers, mit dem angeschossenes Wild getötet (abgefangen) wird * * * Hịrsch|fän|ger, der [zu ↑ Fang] (Jägerspr.): langes, schmales, an der Spitze zweischneidiges Jagdmesser mit fest stehender Klinge …   Universal-Lexikon

  • Hirschfänger — Hirsch: Der altgerm. Tiername mhd. hirz̧, ahd. hir‹u›z̧z, niederl. hert, engl. hart, schwed. hjort ist eine Bildung zu der unter ↑ Hirn dargestellten idg. Wurzel und bedeutet eigentlich »gehörntes oder geweihtragendes Tier«, vgl. aus anderen idg …   Das Herkunftswörterbuch

  • Hirschfänger — Hirschfängerm KriminalbeamteraufFahndungnachHomosexuellen,dieKundensuchen.EigentlichdasstarkeJagdmesser,mitdemmandemHirschdenGenickfanggibt.Hierist»⇨Hirsch1«gemeint.1950ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Hirschfänger — Hịrsch|fän|ger …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hirschfänger, der — Der Hirschfänger, des s, plur. ut nom. sing. ein langes Messer in einer Scheide, mit einem Griffe, womit die Jäger einen angeschossenen Hirsch abfangen, d.i. ihn damit in die Brust nach der Herzkammer zu stoßen; welches Messer sie zugleich als… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”