Kabul

Kabul

Kabul, 1) Provinz in Afghanistan, grenzt an Kunduz, Pendschab, Kandahar u. Ghorat; Gebirge: Hindukush im Norden u. Soliman-Kuh im Osten; Pässe: Unna, Hadschiguk, Kala (zu 13,000 Fuß); Flüsse: Kabul, Hilmend u.a.; fruchtbare Thäler; wird von Tadschiks u. mehreren afghanischen Stämmen bewohnt; zeither der mächtigste Staat in Afghanistan, u. umfaßt auch einen Theil von Kohestan u. Ghasni; 2) (Gesch.), s.u. Afghanistan (Gesch.); 3) Hauptstadt, Residenz am Kabul, besteht aus Ballahissar (Citadelle auf einem 150 Fuß hohen Berge) u. der eigentlichen Stadt; Bazars; der Handel war früher von großer Bedeutung, da K. der Stapelplatz zwischen Indien u. Persien war; ehedem zählte es an 80,000 Ew.; seit den Kriegen mit den Engländern ist jedoch Verkehr, Wohlstand u. Einwohnerzahl gesunken. In der Nähe Schah Babers (st. 1630) Grab. Die Festungswerke ließen die Fürsten aus der Dynastie der Timuriden bauen; 1839 von den Briten eingenommen, die den Ballahissar bis zum Januar 1842 besetzt hielten, wo sie K., von den Eingeborenen angegriffen, durch Capitulation räumen mußten; sie nahmen es Anfang 1843 wieder, verließen es aber, nachdem sie Stadt u. Citadelle zerstört hatten, s. Indien (Gesch.); vgl. A. Burnes, Kabul (deutsch von Th. Ölkers, Lpz. 1843; 4) (Jui-Shir), Strom in Afghanistan, entspringt am Ostabhange des Oomagebirges, nimmt den Logurh, Punshir, Tagao, Alishang, Alingar, Soorkh-Rood, Kama u. Lundye (Panjkora) auf u. fällt bei Attock (im Pendschab) in den Indus.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kabul — (Käbool, Kbool, Kâb l) , es la capital y la más grande ciudad de Afganistán, con una población de entre dos y cuatro millones de habitantes. Capital de la provincia de Kabul, es un centro económico y cultural situado estratégicamente en un valle… …   Enciclopedia Universal

  • Kabul [1] — Kabul, Fluß im östlichen Afghanistan, entspringt unter 34°21 nördl. Br., 2511 m ü. M. am Ostabhang der Paginankette bei dem Surch Sangpaß, fließt in östlicher Richtung, einen großen Bogen nach S. bildend, an der Stadt K. vorüber, wird durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kabul [2] — Kabul, Hauptstadt von Afghanistan, zugleich der gleichnamigen Provinz (Kabulistan), die in vier Kreisen: Dschelâlabad, Ghasni, K. und Kuram, 900,000 Einw. zählt, am mehrfach überbrückten Flusse K., 1760 m ü. M., am Westende einer weiten Ebene.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kabul — Kabul, befestigte Hauptstadt von Afghanistan [Karte: Asien I, 2], am Flusse K., welcher den Chaibarpaß (Hauptstraße zwischen Iran und Indien) bildet und bei Atak in den Indus mündet, 2000 m ü. d. M., 60.000 E., mit Fort Balla Hissar, wo der Emir… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kabul — Kabul, afghanische Stadt an dem Flusse gleichen Namens, der sich in den Indus ergießt, hochgelegen, daher mit kalten Wintern; die Umgegend ist trefflich angebaut und liefert besonders ausgezeichnetes Steinobst. K. ist ein Hauptplatz des… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kàbul — m glavni grad Afganistana …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • Kabul — (käbool, kbool) er hovedstad i Afghanistan og den største by i landet med sine 1,5 millioner indbyggere …   Danske encyklopædi

  • Kabul — capital of Afghanistan, named for its river, which carries a name of unknown origin …   Etymology dictionary

  • kabul — kábul prid. <indekl.> DEFINICIJA reg. koji je primljen; uslišan, prihvaćen ETIMOLOGIJA tur. ← arap. qabūl: prijem, privola …   Hrvatski jezični portal

  • Kabul — Kàbul m DEFINICIJA glavni grad Afganistana, 1.424.000 stan …   Hrvatski jezični portal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”