Kniekappe

Kniekappe

Kniekappe, ein Stück Leder, Filz od. Tuch, welches sich Handwerker, die kniend arbeiten müssen (z.B. Steinsetzer, Bergleute etc.), um das Knie binden, od. bei der Arbeit unter das Knie legen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kniebügel — Kniebügel, so v.w. Kniekappe …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”