Knigge

Knigge

Knigge, 1) Adolf Franz Friedrich Ludwig, Freiherr von K., geb. 16. Oct. 1752 in Bredenbeck bei Hannover; studirte 1769 in Göttingen die Rechte, wurde 1772 hessen-kasselscher Hofjunker u. Assessor der Kriegs- u. Domänenkammer; er trat 1777 als Kammerherr in weimarische Dienste, machte mehre Geschäftsreisen, privatisirte mit seiner Familie abwechselnd in Frankfurt, Hanau u. Heidelberg; wurde 1790 Oberhauptmann u. Scholarch in Bremen, wo er 6. Mai 1796 starb. K-s eifriges Wirken für den Illuminatenorden (s.d.) seit 1780 verwickelte ihn in unangenehme Verhältnisse; unter dem Namen Philo gab er, nach Aufhebung jenes Ordens, eine Erklärung über denselben heraus u. schr. außerdem: Der Roman meines Lebens, Frankf. a. M. 1784, 4 Thle., u. Aufl. 1803; Gesch. des armen Herrn von Mildenburg, Hannov. 1789–90, 3 Thle.; Reise nach Braunschweig, ebd. 1792 u.ö., neueste (illustrirte) Ausg., ebd. 1839; Über den Umgang mit Menschen, Hannov. 1788, 2 Bde.; die ersten 5 Auflagen (bis 1790) besorgte K. selbst; die 10. Aufl (Hannov. 1824, 3 Bde.) gab Wilmsen mit Abänderungen u. einem 4. Bde. (Weltton u. Weltsitte) heraus; die 12. u. 13. Ausgabe (Hann. 1844 u. 1853) sind Originalausgaben, von Gödeke durchgesehen. Kotzebue mißbrauchte K-s Namen auf dem Titel der Schrift: Bahrdt mit der eisernen Stirn. Gesammelte Schriften, Hannov. 1804–1806, 12 Bde.; Knigge-Biographie, ebd. 1823. Vgl. Gödeke, Ad. Freiherr von K., sein Leben u. Blicke in seine Zeit, Hannov. 1844. 2) Philippine Eregine, Freiin von K., Tochter des Vor.; sie schr.: Lebensregeln aus den besten mittlern u. neueren Schriftstellern gesammelt, Lpz. 1799–1800 u.a.m.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knigge — ist der Name von Andreas C. Knigge (* 1957), deutscher Autor, Comic Experte Arnold Knigge (* 1948), Jurist und Staatsrat Jobst Knigge (* 1944), deutscher Journalist und Historiker Volkhard Knigge (* 1954), deutscher Historiker und… …   Deutsch Wikipedia

  • Knigge — Sm Buch mit Verhaltensregeln erw. stil. (19. Jh.) Onomastische Bildung. Nach dem Buch Über den Umgang mit Menschen von A. Freiherr von Knigge (1788), das vor allem als Zitat weithin bekannt wurde. deutsch Name …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Knigge — Knigge, Adolf Franz Friedrich, Freiherr von, Schriftsteller, geb. 16. Okt. 1752 in Bredenbeck unweit Hannover, gest. 6. Mai 1796 in Bremen, studierte in Göttingen die Rechte, ward 1771 vom Landgrafen von Hessen zum Hofjunker und Assessor der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Knigge — Knigge, Adolf, Freiherr von, Schriftsteller, geb. 16. Okt. 1752 zu Bredenbeck bei Hannover, trat 1780 den Illuminaten bei, seit 1791 Oberhauptmann und Scholarch in Bremen, gest. 6. Mai 1796; schrieb: »Über den Umgang mit Menschen« (1788 u.ö.),… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Knigge — Knigge, Ad. Franz Friedr. Ludw., Freiherr von, ein zwischen Wieland und Nikolai stehender Unterhaltungsschriftsteller von untergeordnetem Werthe, geb. 1752 auf dem tiefverschuldeten väterlichen Gute Bredenbeck bei Hannover, gest. 1796 zu Bremen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Knigge — Knịg|ge 〈m.; od. s; unz.〉 Buch mit Regeln über richtiges gesellschaftl. Verhalten, über korrekte Umgangsformen [nach A. Freiherr von Knigge, 1752 1796, der das erste Buch dieser Art („Über den Umgang mit Menschen“) schrieb] * * * Knịg|ge, der;… …   Universal-Lexikon

  • Knigge — *1. Der Freiherr von Knigge hat ihr etwas ins Ohr gesagt. Sie hat Ungeziefer. Ist aus einem mehr als derben Spasse des bekannten Freiherrn von Knigge entstanden, der einst einer Hofdame eine Laus, die er in einer Federspule hatte, unter der Form… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Knigge — Wohnstättenname zu mnd. knick »lebender Zaun, Hecke«. Die Bezeichnung Knigge »Buch mit Verhaltensregeln« geht auf das Buch »Über den Umgang mit Menschen« (1788) von Adolph Franz Friedrich Freiherr von Knigge (18.Jh.) zurück …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Knigge — Knịg|ge, der; [s], [s] <nach Adolph Freiherr von Knigge> (Buch über Umgangsformen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Knigge-Rat — Knigge Ratm FachausschußfürUmgangsformen.Selbstbezeichnung.1956ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”