Kyaxăres

Kyaxăres

Kyaxăres, 1) Sohn des Phraortes, folgte 634 v. Chr. seinem Vater als König von Medien, führte zuerst mit Nabopalassar verbündet Krieg gegen die Assyrer, wurde aber durch den Einfall der Kimmerischen Scythen in Asien von diesem Kriege abgerufen; nachdem er noch gegen König Alyattes von Lydien gekämpft u. 607 die Scythen aus Asien vertrieben hatte, wendete er sich 606 gegen Assyrien, eroberte Ninive u. zerstörte das Assyrische Reich; er st. 596. 2) Nach Xenophons Fiction Sohn u. Nachfolger des Astyages, der den philosophisch erzogenen Kyros zum Mitregenten annahm.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kyaxares I. — Kyaxares I. (medisch Ḫavachštra, elamisch Šattarrida, assyrisch Kaštarita, babylonisch Hašatritti) war Begründer und erste König des medischen Stammesverbandes. Deiokes wurde 715 v. Chr. von Sargon II. nach Hamath verbannt. Es wird eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Kyaxares — (medisch: Chavachštra) bezeichnet zwei Könige des Mederreiches: Kyaxares I. regierte 715 v. Chr. 685 v. Chr. Kyaxares II. regierte 652 v. Chr. 612 v. Chr. Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer …   Deutsch Wikipedia

  • Kyaxăres — (altpers. Huvaxschatara, »sehr schönes Wachstum habend«), medischer Herrscher, folgte seinem Vater Phraortes, der im Kampf gegen die Assyrer fiel, um 625 v. Chr., befreite sein Land von den Skythen, die ganz Vorderasien überschwemmt hatten, und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kyaxares — Kyaxăres, König der Meder 625 585 v. Chr., besiegte die Skythen, kämpfte gegen den lydischen König Alyattes, zerstörte 606 mit Nabopolassar Ninive …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kyaxares II. — Die Ausdehnung des Mederreiches um etwa 600 v. Chr. Kyaxares II. (medisch Ḫavachštra, elamisch Šattarrida, assyrisch Kaštarita, babylonisch Hašatritti) war ein medischer Herrscher (vermutlich 625/624–584 v. Chr.). Er war der Sohn und Nachfolger… …   Deutsch Wikipedia

  • Kyaxares — Kyaxạres,   altpersisch Chwạchschtra [x ], König der Meder, folgte seinem um 623 v. Chr. in Assyrien gefallenen Vater Phraortes. Nach dem Sieg über die Skythen zerstörte er als Verbündeter Babylons Ninive und erhielt bei der Teilung des… …   Universal-Lexikon

  • Киаксар — (Kyaxares), по древнеперсидски Твахшатра могущественнейший из царей Мидии (см.), правил, по Геродоту, 40 лет, вероятно с 624 по 585 84 гг. до Р. Х. Во время похода его против ассирийцев, в Мидию ворвались скифы, грабившие, по Геродоту, целых 28… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Medien (Land) — Ein adeliger Meder (links vorne) neben einem adeligen Perser (rechts vorne) (Illustration aus Zur Geschichte der Kostüme von Braun Schneider, 1861 1880 München) Medien (persisch ‏ماد‎ Mād, altpersisch Mād, babylonisch Umman Mand, griechisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahasuerus — Ahasveros (altpersisch Chšayāŗšā, hebräisch אֲחַשְׁוֵרוֹשׁ Achashverosh, aramäisch Aḫšeweruš, griechisch Ασυηρος, lateinisch Ahasuerus, Ahasverus) ist ein Name altpersischen Ursprungs. Er wird meist als Transliteration des persischen خشیارش… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahasverus — Ahasveros (altpersisch Chšayāŗšā, hebräisch אֲחַשְׁוֵרוֹשׁ Achashverosh, aramäisch Aḫšeweruš, griechisch Ασυηρος, lateinisch Ahasuerus, Ahasverus) ist ein Name altpersischen Ursprungs. Er wird meist als Transliteration des persischen خشیارش… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”