Langkielkäfer

Langkielkäfer

Langkielkäfer (Lyctus Fabr.), Gattung der Holzkäfer; Fühler von der Länge des Halsschildes, Fühlerkolbe zweigelenkig, Kinnbacken ausgeschnitten, stark, Körper linienförmig. Getheilt in die Untergattungen: a) Lyctus, die Kopfränder bedecken das erste Fühlerglied; Art: Länglichter L. (L. oblongus), gelbbraun, gelblich behaart, Flügeldecken mit 9–10 Rippen; b) Diodesma Meg., Fühler von der Länge des Halsschildes; Art: D. subterranea; c) Bitoma (B. Hbst. Lyctus Fabr.), Fühler kürzer; stehen bei Anderen unter Trogosita.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diodesma — Diodesma, Untergattung der Gattung Lyctus Fabr., mit Fühlern von der Länge des Halsschildes, s.u. Langkielkäfer b) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Getreidekäfer — (Trogosita Fabr., Platycerus Geoffr.), Gattung der Holzkäfer; Fühler 11 gliederig, kürzer als das Halsschild, mit zwei od. dreigliederigen Knöpfchen, Oberkiefer vorstehend, Körper verlängert, schmal; leben unter Baumrinden, [311] Larven in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lyctus — Lyctus, Käfer, so v.w. Langkielkäfer …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”