Leiden Christi

Leiden Christi

Leiden Christi, Ritterorden zum L. C., gestiftet 1380 von König Richard II. von England u. 1400 von Karl VI. von Frankreich, zum Zeichen inniger Freundschaft u. kräftiger Führung des Kriegs gegen die Ungläubigen, für 100,000 Ritter. Zeichen: rothemaillirtes, mit Gold gerändertes Kreuz, in der Mitte ein verschobenes Viereck über einen rund auslaufenden Andreaskreuz, mit dem Lamm Gottes; erlosch bald.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leiden Christi — Der Ausdruck Leiden Christi kann sich beziehen auf die Passion, den Leidensweg des Jesus von Nazareth die Kirche Leiden Christi (München) die Kongregation vom Leiden Jesu Christi, siehe Passionisten Siehe auch Feier vom Leiden und Sterben Christi …   Deutsch Wikipedia

  • Leiden Christi (München) — Leiden Christi in München Obermenzing Leiden Christi ist die katholische Pfarrkirche von Obermenzing in München. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Leiden Christi (Obermenzing) — Leiden Christi in München Obermenzing Leiden Christi ist die katholische Pfarrkirche von Obermenzing in München. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Architektur …   Deutsch Wikipedia

  • Wie das Leiden Christi aussehen — Wie das Leiden Christi aussehen; wie Braunbier und (auch: mit) Spucke aussehen   Beide Wendungen werden umgangssprachlich verwendet, wenn jemand sehr elend aussieht: Der Alkohol rumorte noch in seinem Schädel, und er sah aus wie das Leiden… …   Universal-Lexikon

  • Leiden — ist: die Bezeichnung für die (subjektiven) Beschwerden durch Krankheit oder andere Störungen, siehe Leidensdruck Erleben von Leid Leiden (Stadt), eine Stadt in den Niederlanden Jan van Leiden (1509–1536), Wanderprediger der Wiedertäufer und einer …   Deutsch Wikipedia

  • Leiden — Bereits sehr alt ist die entschuldigende und bedauernde Redensart Es tut mir leid! Schon bei Notker heißt es: »ze demo uns leido ist« (leido ist hier Adverb). Im Minnesang findet sich häufig die Formel: »daz tuot mir leit unde wê z allen stunden« …   Das Wörterbuch der Idiome

  • leiden — [lain] aushalten, leiden (d Meierin hod vui leidn miassn, bis s gstorbn is...) jmdm. etwas/nichts leiden = jmd. kann sich etwas/nichts leisten (mir leidts ned amoi a Tass Kaffee...) ausschauen wie das Leiden Christi = elend, erbärmlich, krank… …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • Leiden — Leiden, verb. irreg. act. Imperf. ich litte, litt, Mittelw. gelitten, Imperat. leide. 1. Eigentlich, ein Übel, welches man nicht verhindern kann, mit Unlust empfinden. So wohl mit ausdrücklicher Benennung des Übels. Große Schmerzen leiden. Hunger …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Christi — Christus Darstellung in Sant Apollinare Nuovo, Ravenna, 6. Jahrhundert Jesus Christus (von griechisch Ἰησούς Χριστός Iēsous Christos, ɪɛːˈsoːs kʰrɪsˈtos, Jesus, der Gesalbte) war für …   Deutsch Wikipedia

  • Leiden — Krankheit; Erkrankung; Verzweiflung; Leid; Kummer; Sorge; Elend; Qual; Plage; Lugdunum Batavorum (lat.); Leyden (veraltet) * * * lei| …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”