Schenkelwespen

Schenkelwespen

Schenkelwespen (Chalcidiae, Diplolepariae), nach Cuvier eine Abtheilung Schlupfwespen, von den Gallwespen durch gebrochene Fühlhörner unterschieden; kleine zum Theil mikroskopisch, meist metallisch glänzende Thierchen; mehre können mit ihrem langen Hinterschenkel springen. Dazu die Gattungen: a) Schenkelwespe (Chalcis Fabr.), Hinterschenkel sind lehr dick u. haben gekrümmte Schienen, der Leib hat ein Stielchen u. ist am Ende etwas gebogen; die Eier werden von einigen in die kleinsten Schmetterlingseier gelegt; Arten: C. sispes, C. clavipes, C. minuta, C. annulata u.a.; b) Cleonymus Latr., hat zweizähnige Oberkiefer Fühler in der Mitte des Gesichts; Art: C. depressus (Eulophus depr. Geoff., Diplolepis depr. Fabr.), goldig, hinten stach, Hinterleib blau; c) Spalangia Latr., Oberkiefer zweizähnig, die Fühler ganz nahe am Munde; Art: S. nigra, aus Italien; d) Eurytoma Illiger, bat achtgliederige Fühler, quirlförmig behaart, Glieder abstehend; Art: Scharteneurytoma (E. serratulae, E. diplolepis), glänzendschwarz, weißflügelig, im Stängel der Ackerscharte.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schenkelwespen — Schenkelwespen, s. Chalcidier …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schenkelwespen — Schenkelwespen, s. Zehrwespen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Chirocĕra — Chirocĕra, eine Gattung der Schenkelwespen (s.d.), der Gattung Chalcis verwandt, aber mit fächerförmigen Fühlern; Art: Ch. pectinicornis …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cleonymus — Cleonymus, Untergattung der Schenkelwespen (s.d.), mit zweizähnigen Oberkiefern u. Fühlern, die in der Mitte des Gesichts stehen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Encyrtus — Encyrtus, Gattung der Schenkelwespen, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eucharide — (Eucharĭa Latr.), Gattung der Gallwespen, bei Latr. der Schenkelwespen, Fühlhörner (bes. der Weibchen) 11. – 12gliedrig, Taster sehr klein, Hinterleib zusammengedrückt, mit langem Stiel; Art: Nagende E. (E. adscendens, Cynips adsc. Panz.),… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chalcidĭer — (Pteromalinen, Schenkelwespen, Chalcididae Westw.), Familie der Hautflügler, meist sehr kleine Insekten mit kurzen, gebrochenen Fühlern, kurzen Tastern, länglich ovalen Netzaugen und Nebenaugen auf dem Scheitel, breiten, aderlosen Vorderflügeln,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Feigenwespe — (Feigengallwespe, Blastophaga grossorum Gravenhorst; s. Tafel »Hautflügler I«, Fig. 1), Hautflügler aus der Familie der Schenkelwespen (Chalcididae), 2 mm lang, das Weibchen ist geflügelt, glänzend schwarz, das Männchen ungeflügelt, gelbbraun,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zehrwespen — Zehrwespen, Schenkelwespen (Chalcididae), artenreiche Familie der Schlupfwespen, meist sehr kleine, metallisch glänzende Wespen mit fast aderlosen Flügeln …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”