Schnauzen

Schnauzen

Schnauzen, von Schweinen, nach der Begattung begehren u. dies durch starke knurrende Töne ausdrücken.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • schnäuzen — schnäuzen: Das altgerm. Verb mhd. sniuzen, ahd. snūzen, niederl. snuiten, aengl. snȳtan, schwed. snyta gehört mit den Substantiven mhd. snuz, ahd. snuzza, engl. snot »Nasenschleim« zu der unter ↑ schnauben dargestellten lautmalenden Wortgruppe …   Das Herkunftswörterbuch

  • schnauzen — V. (Oberstufe) ugs.: jmdn. schimpfend zurechtweisen Synonyme: bellen, donnern (ugs.), wettern (ugs.) Beispiel: Sein Vater sprach immer im Befehlston und schnauzte die ganze Zeit …   Extremes Deutsch

  • schnauzen — Zorn äußern; zetern; fluchen; motzen (umgangssprachlich); schimpfen; Unmut äußern * * * schnäu|zen [ ʃnɔy̮ts̮n̩] <+ sich>: sich [durch kräftiges Ausstoßen von Luft] die Nase putzen: sich kräftig, geräuschvoll schnäuzen; sich in ein… …   Universal-Lexikon

  • schnauzen — bellen, brüllen, schimpfen; (ugs.): belfern, blaffen, bläffen, donnern, wettern; (abwertend): keifen; (ugs. abwertend): kläffen; (österr. ugs. abwertend): keppeln; (emotional abwertend): zetern; (landsch.): kibbeln, schelten. * * * schnauzen(umg) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schnäuzen — bellen, brüllen, schimpfen; (ugs.): belfern, blaffen, bläffen, donnern, wettern; (abwertend): keifen; (ugs. abwertend): kläffen; (österr. ugs. abwertend): keppeln; (emotional abwertend): zetern; (landsch.): kibbeln, schelten. * * * schnauzen(umg) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schnauzen — Schnauze: Als frühnd. Form von ‹m›niederd. snūt‹e› »Schnauze« (nhd. ugs. Schnute; entsprechend gleichbed. niederl. snuit, engl. snout; vgl. ↑ schnauben) erscheint im 16. Jh. »Schnauße«, das seine Lautgestalt unter dem Einfluss des verwandten ↑… …   Das Herkunftswörterbuch

  • schnauzen — schnau·zen; schnauzte, hat geschnauzt; [Vt/i] (etwas) schnauzen gespr; etwas mit lauter Stimme und voll Ärger sagen ≈ schimpfen: ,,Das schmeckt ja abscheulich! schnauzte sie || NB: Das Objekt ist immer ein Ausruf …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • schnäuzen — schnäu·zen, sich; schnäuzte sich, hat sich geschnäuzt; [Vr] sich schnäuzen Luft kräftig durch die Nase pressen, damit die Flüssigkeit aus der Nase kommt ≈ sich die Nase putzen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • schnäuzen — schnäu|zen ; du schnäuzt; sich schnäuzen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • schnauzen — schnauzenv 1.intr=lautschimpfen;grobreden.⇨Schnauze1.1500ff. 2.sichschnauzen=einanderküssen.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”