Schnauzenbrassen

Schnauzenbrassen

Schnauzenbrassen, so v.w. Smaris maena.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schnauzenbrassen — Spicara flexuosa Systematik Acanthomorpha Stachelflosser (Acanthopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • Smaris — (Schnauzenbrassen), 1) nach Cuvier Fischgattung der Barsche; die Lippen können zu einer Art Röhre ausgedehnt werden; in den Kinnladen steht eine Reihe spitziger, dünner u. dahinter einige Reihen sehr kleiner Zähne; der Körper ist schmal; Arten:… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aphăreus [2] — Aphăreus, Gattung der Schnauzenbrassen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bitzling — Bitzling, Fisch, Art der Schnauzenbrassen, s.u. Smaris …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gerres — Gerres, bei Cuvier Gattung aus der Fischfamilie der Schnauzenbrassen, Maul vorstreckbar u. sich dann nach unten biegend, Körper hoch, Zähne sammtartig, klein, nur in den Kinnladen, mehrere sehr schmackhaft; Art: Felsenbarsch (G. rhombeus), um… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Laxirsisch — Laxirsisch, Art der Schnauzenbrassen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Maena — (auch mena, griechisch μαίνη maine, dazu der Diminutiv μαινίς mainis, außerdem μαινομένη mainomene und μαινομένια mainomenia) war in der Antike ein kleiner Meeresfisch, der eingesalzen wurde. Er galt als einfache Speise, die sich auch Arme… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”