Spinnenfisch

Spinnenfisch

Spinnenfisch (Callionymus L.), Gattung der dickköpfigen Brustflosser od. Meergrundeln; Kopf länglich, niedergedrückt, Kiefern vorstreckbar, Augen nahe stehend, Kiemenöffnung jederseits nur ein [561] Loch an der Seite des Nackens; die erste Rückenflosse hat meist lange, borstenförmige Strahlen, s. Comephore; Gattungen: a) Comephorus; b) Haarrücken (Trichonotus Schn.), haben einen langen Körper, eine Rückenflosse, deren erste Strahlen in Borsten verlängert sind; Art: Borstenträger (Trich. setiger), gelb, in Ostindien; c) Eigentlicher S. (Callionymus), kenntlich an 2 Rückenflossen, deren erstere hoch ist, u. an dem unbeschuppten Leib; Arten: Gemeiner S. (Meerleier, C. lyra), bis 14 Zoll lang, mit langen Strahlen der ersten Rückenflosse, Rücken braun, oben orangefarben, blau gefleckt, unten weiß, wohlschmeckender Seefisch, im Mittel- u. Nordmeere gemein; Meer- od. Seedrache (C. dracunculus), kleiner, Rückenflosse ohne Borsten u. m. a.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spinnenfisch — (Callionymus L.), Gattung der Stachelflösser aus der Familie der Meergrundeln (Gobiidae), Fische mit abgeplattetem Kopf und Vorderleib, hinten zylindrisch, mit zugespitzter Schnauze, stark vorspringendem Oberkiefer und ziemlich großen, mehr oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rothfisch — Rothfisch, so v.w. Alpenforelle; s.u. Spinnenfisch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seedrache — Seedrache, 1) (Pegasus L.), Gattung der Pfeifenmäuler (Fischordnung) u. der Familie der Büschelkiemer, Schnauze verlängert, Mund an der Wurzel derselben; Körper mit Schienen gepanzert, Brustflossen groß, die Bauchflossen sind einfache Fäden; Art …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Teufel [2] — Teufel, Name mehrer Thiere, 1) so v.w. Schuppenthier; 2) so v.w. Satan, s.u. Saki c); 3) so v.w. Meerleier, s.u. Spinnenfisch c); 4) so v.w. Seeteufel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Teufelsfisch — Teufelsfisch, so v.w. Spinnenfisch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wimpfelfisch — Wimpfelfisch, so v.w. Gemeiner Spinnenfisch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Argus [2] — Argus, Beiname mehrerer Thiere wegen der augenartigen Zeichnungen (Argusaugen, Argussiecken), z.B. a) Porzellanschnecken: Echter A. (Cypraea Argus, Argusauge), Augenflecken auf dem Rücken u. braune Flecken unten; Falscher A. (Cypraea exanthema),… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Callionymus — Callionymus, so v.w. Spinnenfisch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fäsing — Fäsing, so v.w. Spinnenfisch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Goldgrundel — Goldgrundel, s. Spinnenfisch …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”