Syrische Christen

Syrische Christen

Syrische Christen, so v.w. Nestorianer.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Syrische Christen — Syrische Christen, Gesamtbezeichnung für die Christen des Orients, die sich des Syrischen als Kultussprache bedienen (Maroniten, Jakobiten, Thomaschristen), im engern Sinne die Reste der Nestorianer (s.d.) am Urmi(a)see und in Kurdistan …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Syrische Christen — Syrische Christen, soviel wie Nestorianer (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Syrische Christen — Syrische Christen, nennt man wohl auch die Nestorianer, weil sie sich bei ihrem Kultus der syr. Sprache bedienen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Syrische Christen — Der Ausdruck Syrische Christen bezeichnet ursprünglich die Christen (Aramäer/Assyrer auch Chaldo Assyrer genannt) des Vorderen Orients, die die Bibel in syrischer Übersetzung gelesen und ihre Liturgie in syrischer Sprache abgehalten haben. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Syrische Christen im Irak — Die Syrischen Christen im Irak stellen die Mehrheit innerhalb der christlichen Bevölkerung im Irak. Die Christen im Irak sind mehrheitlich Aramäer/Assyrer, und werden seit dem sturz des Saddam Regime, auch Chaldo Assyrer genannt. Sie sprechen… …   Deutsch Wikipedia

  • Syrische Sprache u. Literatur — Syrische Sprache u. Literatur. Die S. S. ist ein Zweig der Semitischen Sprachstammes u. wurde gesprochen in dem im A, T. Aram genannten Syrien im weiteren Sinne (s. Syrien, a. Geogr.), daher heißt sie auch Aramäische, u. zwar zum Unterschied von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Syrische Sprache und Literatur — Syrische Sprache und Literatur. Die syrische Sprache, ursprünglich der Dialekt von Edessa im nordwestlichen Mesopotamien, ist der wichtigste Zweig der aramäischen, genauer ostaramäischen Gruppe der semitischen Sprachen (s. Semiten). Sie war in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Syrische Kirche — Syrische Kirche, in den ersten Jahrhunderten wichtiger Teil der allgemeinen christl. Kirche; ihre Metropole Antiochia schon in apostolischer Zeit die Mutterstadt des Heidenchristentums (Apostelgesch. 13), seit 325 Patriarchensitz, Pflegestätte… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Syrische Sprache und Literatur — Syrische Sprache und Literatur. Die syr. Sprache ist ein Zweig des Aramäischen und gehört zu den semit. Sprachen. Das klassische Syrisch hat sich nur noch als Kirchensprache der Syrischen Christen (s.d.) erhalten; ein verderbter syr. Dialekt (sog …   Kleines Konversations-Lexikon

  • syrische Kirchen — syrische Kirchen,   zusammenfassende Bezeichnung für die im antiken syrischen Kulturraum mit den Zentren Antiochia und Edessa entstandenen christlichen Kirchen: 1) das orthodoxe Patriarchat von Antiochia, geschichtlich in der byzantinisch… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”