Moderfliege

Moderfliege

Moderfliege (Milesia), 1) nach Cuvier Gattung der Schwebfliegen (Syrphus); Fühlhörner kurz u. mit Rückenborste, Schnauze ohne Höcker, Flügel kreuzen sich auf dem Körper horizontal; Hinterbeine des Männchens sind länger od. dicker. Damit vereinigt er die von Meigen aufgestellten Gattungen: Eumerus, Xylota, Ascia, Sphegina, Pipiza, Baccha, Psilota, Milesia, Aphritis (mit der Art Bienenfliege, Aph. apiaria, Brust braun, Hinterleib hellgelb etc.) u. m.; 2) nach Meigen Gattung der Syrph ici; die dreigliederigen Fühler stehen vorgestreckt auf einem Höcker der Stirn, das dritte Glied ist linsenförmig, die Rückenborste ist nackt. Sie leben auf Blüthen des Weiden- u. Schlehendorus; Larven in faulem Holz. Einige haben seine Haare (Arten: M. cabroniformis, M. diophthalma, M. saltuum u.a.); andere sind wollig (von Hoffmannsegg Criorhina genannt; Arten: Oryacanthae, Berberinae u.a.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Micrŏdon — 1) so v.w. Aphritis, s.u. Moderfliege; 2) M. Chois., Pflanzengattung aus der Familie der Selagineae; Arten in Südafrika …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Milesia — Milesia, so v.w. Moderfliege …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pipiza — Pipiza, Gattung der Moderfliege, s.d. 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aphrītis — Aphrītis, Gattung Moderfliege, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bienenfliege — Bienenfliege, Untergattung der Moderfliege …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blumenfliegen — (Syrphidae), bei Latreille Zunft der Fliegen, Familie Athericera; der Rüssel ist lang, häutig, an der Basis gebrochen, mit zwei großen Lippen, der Sauger liegt in einer Rinne oben, ist oben breit, gewölbt, am Ende ausgerandet, der Kopf ist… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”