Vergleichen

Vergleichen

Vergleichen, 1) in den Eisenhämmern die geschmiedeten Eisenstangen ganz gerade richten; 2) steinerne Treppenstufen etwas abrunden; 3) s.u. Gerberei B) a); 4) (Deichw), so v. w. Liecken; 5) den untern Rand eines Kleides, Rockes u. dgl. so abschneiden, daß sie beim Anziehen unten keinen Zipfel bilden; 6) bewirken, daß Jemand von den strengen Forderungen des Rechts etwas nachläßt u. sich mit der Befriedigung eines Theils seiner Ansprüche begnügt, s. Vergleich; 7) die Gleichheit u. Ungleichheit od. Ähnlichkeit u. Unähnlichkeit zweier od. mehrer Dinge aufsuchen. Dieses V. geschieht theils unwillkürlich in der Auffassung der uns umgebenden Welt, theils absichtlich u. zu bestimmten Zwecken u. bildet dann ein wesentliches Element des Scharfsinns u. des Witzes (s.d.). Es wird auch als Gesellschaftsspiel benutzt, wobei ein Jeder von seinen zwei Nachbarn einen. Gegenstand heimlich gesagt bekommt u. dann die Ähnlichkeiten u. Verschiedenheiten derselben angeben muß.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vergleichen — Vergleichen, verb. irregul. act. S. Gleichen, welches in einer doppelten Hauptbedeutung gebraucht wird. 1. Gleich, d.i. eben machen, ingleichen einem andern Dinge gleich machen; mit der vierten Endung der Sache. (1) Eigentlich, in welchem… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • vergleichen — V. (Grundstufe) nach den Unterschieden zwischen zwei Sachen suchen Beispiele: Diese Torte ist mit nichts zu vergleichen. Wir müssen noch die Ergebnisse vergleichen …   Extremes Deutsch

  • vergleichen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Wir verglichen unsere Übersetzungen. • Vergleichen Sie diese Hosen. Diese hier ist schwarz, jene ist grau …   Deutsch Wörterbuch

  • vergleichen — vergleichen, vergleicht, verglich, hat verglichen Vergleichen Sie die Angebote …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • vergleichen — 1. ↑analogisieren, ↑komparieren, 2. kollationieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • vergleichen — gleichsetzen; gegenüberstellen; entgegensetzen; einen Vergleich anstellen (zwischen); kontrastieren; in Relation setzen; kollationieren * * * ver|glei|chen [fɛɐ̯ glai̮çn̩], verglich, verglichen: 1. <tr.; hat prüfend nebeneinanderhalten oder… …   Universal-Lexikon

  • Vergleichen — 1. Ich will mich schon vergleichen, sagte der Junker zum Bauer Christ, ich nehme die Kuh und lasse dir den Mist. Dän.: Mange vil vel forliges, og give veder parten en tiende, men beholde selv ni deele. (Prov. dan., 180.) 2. Vergleichen und… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • vergleichen — ver·glei·chen; verglich, hat verglichen; [Vt] 1 jemanden / sich / etwas (Kollekt od Pl) vergleichen; jemanden / sich / etwas mit jemandem / etwas vergleichen die Eigenschaften von zwei oder mehreren Personen oder Dingen betrachten, um… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vergleichen — a) abwägen, gegenüberstellen, messen, nebeneinanderhalten, parallelisieren, prüfen, von allen Seiten betrachten, zum Vergleich heranziehen; (geh.): wägen. b) in Beziehung bringen/setzen, in Parallele bringen/setzen/stellen. sich vergleichen 1.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vergleichen — Vergleich, vergleichen ↑ gleich …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”