Zellenkorallen

Zellenkorallen

Zellenkorallen, so v.w. Cellepora.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adeonen — Adeonen, so v.w. Zellenkorallen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bimskorall — (Bimssteinkorall), Art der Zellenkorallen, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hypothŏa — Hypothŏa, bei Lamouroux Zellenkorallen, mit umwickelndem, haarartigem, ästigem Stamm, auseinander laufenden, gegliederten Ästen, in jedem Glied eine Zelle; Art: H. divaricata …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Koralliolithen — Koralliolithen, die harten stein od. schwammartigen Korallenstöcke, welche von den vorweltlichen Korallenpolypen uns übrig geblieben sind. Sie gehören zu den häufiger vorkommenden Überresten der Urwelt u. zwar entweder versteinert (verkalkt,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blätterkorallen — (Escharae), eine Familie der Polypen, aus der Abtheilung Korallen. Mit kalkigem oder häutigem Stamm. der sich meist blatt oder flechtenartig ausbreitet, andere Körper überziehend. Die Polypen sitzen in nebeneinander und gewöhnlich nur auf einer… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”