Decker [2]

Decker [2]

Decker, 1) Adolf, geb. in Strasburg, nahm als holländischer Schiffslieutnant 1623 Theil an der sogenannten Nassauischen Expedition unter Admiral Jakob l'Hermite, welche den Spaniern Peru entreißen sollte; nach dem Tode des Admirals machte die Flotte eine Weltreise u. kam 1626 nach Holland zurück; D., der in Batavia geblieben war, kehrte erst 1628 zurück u. beschrieb die Abenteuer jener Expedition als Diurnal der Reise der nassauschen Flotte unter Jakob l'Hermite um die Welt, Strasb. 1629 (ins Lateinische, Französische u. Englische übersetzt). 2) Jeremias van D., s. Dekker. 3) Thom., englischer Dramatiker unter Jacob I.; bekannt durch seine literärischen Fehden mit Ben Johnson, den er durch sein Gedicht: Satyromastix, 1602, geißelte. 4) Cornelius, so v.w. Bontekoe 2). 5) Karl von D., geb. 1784 in Berlin, trat in die preußische Artillerie, wurde 1800 Offizier, wohnte den Feldzügen von 1806–1807 bei, ging mit dem Braunschweigischen Corps 1899[785] nach England u. dann nach Spanien, kehrte 1813 zurück, wurde im preußischen Generalstabe angestellt u. machte die Feldzüge gegen Frankreich mit. Nach dem Frieden 1815 wurde er Major im großen Generalstabe in Berlin, so wie Mitglied der Militärexaminationscommission u. Lehrer an der Kriegsschule. 1820 wurde er geadelt. Da er 1822 wegen einer literärischen Streitigkeit sich mit dem Hauptmann Bachoff von Echt duellirte u. denselben erschossen hatte, kam er einige Zeit auf Festung. 1827 trat er wieder in die Gardeartillerie, wurde 1831 Brigadier der 1. Artilleriebrigade, 1833 Oberstlieutenant u. 1835 Oberst; 1841 wurde er verabschiedet, 1842 zum Generalmajor ernannt u. st. den 29. Juni 1844. Er schr.: Das militärische Aufnehmen, Berl. 1815; Die Artillerie für alle Waffen, ebd., 1816, 3 Bde; Ansichten über die Kriegsführung im Geiste der Zeit (nach Rognials Considérations etc.), ebd. 1817; Gefechtslehre für Cavallerie u. reitende Artillerie, ebd. 1819; Geschichte des Geschützwesens u. der Artillerie in Europa, 1819; Der kleine Krieg, 1822, 4. Aufl. 1844; Bonapartes Feldzug in den Jahren 1796 u. 1797, ebd. 1825; Die Taktik der 3 Waffen: Infanterie, Cavallerie u. Artillerie etc., Berl. 1827 f., 2 Thle., 2. Aufl., ebd. 1833 f.; Ergänzungstaktik der Feldartillerie, ebd. 1834; Lesebuch für Unteroffiziere u. Soldaten des preußischen Heeres, 1836, 2. Aufl. 1845; Die Schlachten u. Hauptgefechte des Siebenjährigen Krieges etc., 1837; Mittheilungen einer Reise durch die südlichen Staaten des Deutschen Bundes, Berl. 1840; Algerien u. die dortige Kriegführung, 1842, 2 Bde.; er schrieb auch unter dem Pseudonym: Adalbert vom Thale, mehrere Lustspiele (wie das Vorlegeschloß, Guten Morgen Vielliebchen), Geburtstagsspiele (1821–23, 2 Bde.); Erzählungen (z.B. Freie Handzeichnungen nach der Natur), Berl. (1818). Mit Rühl von Lilienstern begründete er 1816 das Militärwochenblatt u. 1824 mit Blesson die Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft u. Geschichte des Krieges. 6) Pierre Jacques Franç., s. Dedecker.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Decker — ist ein deutschsprachiger Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Decker — Deck er (d[e^]k [ e]r), n. 1. One who, or that which, decks or adorns; a coverer; as, a table decker. [1913 Webster] 2. A vessel or vehicle which has a deck or decks; used esp. in composition; as, a single decker; a three decker; a double decker… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Decker — Decker, IN U.S. town in Indiana Population (2000): 283 Housing Units (2000): 120 Land area (2000): 0.261790 sq. miles (0.678032 sq. km) Water area (2000): 0.006597 sq. miles (0.017087 sq. km) Total area (2000): 0.268387 sq. miles (0.695119 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Decker, IN — U.S. town in Indiana Population (2000): 283 Housing Units (2000): 120 Land area (2000): 0.261790 sq. miles (0.678032 sq. km) Water area (2000): 0.006597 sq. miles (0.017087 sq. km) Total area (2000): 0.268387 sq. miles (0.695119 sq. km) FIPS code …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Decker [1] — Decker, Buchdrucker und Buchhändlerfamilie. Georg D., geb. 23. April 1596 zu Eisfeld in Thüringen, gest. 1661, ging nach Basel und errichtete dort die Universitätsbuchdruckerei. Nach ihm wurde das Geschäft in ununterbrochener Reihenfolge teils in …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Decker [2] — Decker, Georg Jakob, Buchdrucker, geb. 12. Febr. 1732 in Basel, gest. 17. Nov. 1799, übernahm in Berlin die Buchdruckerei Joh. Grynäus , wurde 1782 königl. Geh. Oberhofbuchdrucker. – Sein Enkel Rudolf Ludwig D., geb. 8. Jan. 1804, 1863 in den… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • -decker — [dek′ər] combining form 1. forming nouns something having (a specified number of) decks, layers, etc. [double decker] 2. forming adjectives having (a specified number of) decks, layers, etc. * * * …   Universalium

  • Decker — Fréquent aussi bien dans l Est que dans le Nord, de l Allemagne à la Belgique et aux Pays Bas, correspond au métier de couvreur, éventuellement charpentier. Formes flamandes : Deckers, De Decker …   Noms de famille

  • -decker — [dek′ər] combining form 1. forming nouns something having (a specified number of) decks, layers, etc. [double decker] 2. forming adjectives having (a specified number of) decks, layers, etc …   English World dictionary

  • Decker [1] — Decker (Seew.), in seinen Zusammensetzungen gebräuchlicher, Ein , Zwei u. Drei D., ein Quersegelschiff mit 1, 2 od. 3 gedeckten Batterien; Fregatten gehören, obwohl sie 2 Batterien haben, zu den Eindeckern, weil nur eine Batterie gedeckt ist …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”