Euēnos

Euēnos

Euēnos, 1) Sohn von Ares u. Demonike (od. Sterope), König in Ätolien, Gemahl der Alkippe, seine Tochter Marpessa hatte viele Freier, unter diesen Apollon u. Idas. Dieser entführte sie; Poseidon lieh dem Vater seinen geflügelten Wagen, E. holte ihn aber dennoch nicht ein u. stürzte sich verzweifelt in den Fluß Lykormas in Ätolien, welcher nach ihm E. genannt wurde. 2) Zwei elegische Dichter aus Paros, von denen der eine ein Zeitgenoß des Sokrates war; von ihm Gnomen in der Anthologie.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Euenos — (griechisch Εὔηνος oder Εὐηνός) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Kriegsgottes Ares und der Demonike. Er ist der Bruder von Molos, Thestios und Pylos. Seine einzige Tochter Marpessa verliert er bei einem Wagenrennen an Idas. Da …   Deutsch Wikipedia

  • Euēnos — Euēnos, Fluß, s. Phidaris …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Evenus — For the butterfly genus, see Evenus (butterfly).The Evinos, Evenus, or Euenos ( el. Εύηνος) is a river in Aetolia Acarnania, Greece. It rises in the mountains near Artotina, and empties 92 km later into the north side of the Gulf of Patras near… …   Wikipedia

  • Theognis — von Megara (nach Datierung der Suda 2. Hälfte des 6. Jahrhunderts v. Chr.) ist ein griechischer Schriftsteller, unter dessen Namen eine Sammlung von Elegien und Sprüchen (Distichen) in zwei Bänden im Gesamtumfang von fast 1400 Versen firmiert… …   Deutsch Wikipedia

  • Eveno — Saltar a navegación, búsqueda Evinos / Eveno / Euenos País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • Griechische Literatur. — Griechische Literatur. I. Man unterscheidet in der Geschichte der G n L. sechs verschiedene Perioden. A) Die erste Periode umfaßt die vorhomerische Zeit, den elementaren od. vorbereitenden Zeitraum. Dieselbe ermangelt der eigentlichen Literatur… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Idas — Idas, Sohn des Aphareus od. Poseidon u. der Arene (od. Polydora od. Laokoosa). Als Jüngling entführte er die Marpessa auf einem, von Poseidon empfangenen geflügelten Wagen; ihn verfolgte Euenos, der Vater der Marpessa, u. Apollo, welcher dieselbe …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Deianira — Heracles, Deianira and Nessus, black figure hydria, 575 550 BC, Louvre (E 803) Deïanira or Dejanira (pronounced / …   Wikipedia

  • Phaedriades — In Greece, the Phaedriades ( the shining ones ) were the pair of cliffs, ca 700 m high on the lower southern slope of Mt. Parnassos, which enclose the sacred site of Delphi, the center of the Hellenic world. Strabo, Plutarch and Pausanias all… …   Wikipedia

  • Nessus (mythology) — Guido Reni, Abduction of Deianira, 1620 21, Louvre Museum …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”