Gaudentius

Gaudentius

Gaudentius, 1) Philosoph im zweiten Jahrh.; er schr.: Άρμονικὴ εἰςαγωγί, herausgegeben in Maiboms Antiqu. musicae auctores. Amsterdam 1652. 2) St. G., 387 Bischof von Brescia; ging 405 als Gesandter nach Constantinopel, um den Kaiser Arcadius zu bewegen, den Chrysostomus wieder einzusetzen, er starb zwischen 410 u. 427; sein Tag: 25. Oct.; u. schr. Predigten (Tractatus) mit den Werken des Philastrius herausgegeben von Galeardi, Brix. 1738.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gaudentius — ist der Name folgender Personen: Gaudentius, Vergilkommentator, zeitlich nach Servius und vor den Scholia Bernensia, also 5./6. Jh. n. Chr. Gaudentius von Gnesen, erster Erzbischof von Genesen Flavius Gaudentius († 432), Vater des Flavius Aetius) …   Deutsch Wikipedia

  • Gaudentius — may refer to * Flavius Gaudentius (died 432) , the father of the Roman magister militum Flavius Aëtius * St. Gaudentius of Brescia (died 410), bishop of Brescia, defender of John Chrysostom * St. Gaudentius of Novara (5th century), to whom the… …   Wikipedia

  • Gaudentius — Radzim Gaudenty St. Adalbert (Vojtech) and his brother Gaudentius (Radim) monument in Libice (Czechia) Radzim Gaudenty (en tchèque Radim, en polonais Radzim), connu aussi sous le nom de Gaudentius, est né vers 965 et décédé après 1018. Demi frère …   Wikipédia en Français

  • Gaudentius, S. (10) — 10S. Gaudentius, Ep. (25. Oct.) Dieser heil. Bischof war ein Zögling des hl. Bilboss Philastrius von Brescia, und lebte am Schlusse des vierten und am Anfange des fünften Jahrhunderts. Als Jüngling bereiste er das Morgenland, das Land der… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Gaudentius, S. (12) — 12S. Gaudentius, (3. Dec.), Bischof von Toledo, welcher am Ende des 4. Jahrhunderts blühte und im J. 396 starb. So bei Migne; wir aber glauben, dieser Gaudentius sei der Kirchenschriftsteller Audentius, welchen Gennadius (de vir. illustr. c. 14)… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Gaudentius, S. (2) — 2S. Gaudentius, Ep. Conf. (22. Jan. al. 3. Aug. 22. Oct. 21. Jan. 3. Febr.) Dieser hl. Gaudentius, frz. St Gaudence, war der erste Bischof von Novara. Geboren zu Ivrea (Eporedia) in Piemont, zeigte er schon in der Jugend viele Neigung und Freude… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Gaudentius, S. (3) — 3S. Gaudentius, Ep. Conf. (12. Febr.) Dieser hl. Gaudentius wird als der 18. oder 19. Bischof von Verona verehrt, obwohl ihn Andere auch früher setzen. Er leuchtete, nach den wenigen von ihm vorhandenen Aufschreibungen, durch Wort und That seiner …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Gaudentius, S. (9) — 9S. Gaudentius, Ep. M. (14. Oct.) Dieser hl. Gaudentius war zu Ephesus vonchristlichen Eltern im Anfange des 4. Jahrdunderts geboren. Zum Priester geweiht, kam er nach Italien und wurde zum Bischof von Rimini (Ariminum) erhoben. Als er von… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Gaudentius, SS. (6) — 6SS. Gaudentius et 3 Soc. MM. 26. Juni). Dieser hl. Gaudentius wurde mit den hhl. Felix, Agapitus und Emerita um des christlichen Glaubens willen in Afrika getödtet. (V. 156.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Gaudentius, SS. (8) — 8SS. Gaudentius et Soc. MM. (30. Aug.) Eine Martyrer Gesellschaft, deren Saussayus gedenkt, und welche nach ihm »in pago Convenarum« (Comminges), einer Landschaft im südlichen Frankreich am Fuße der Pyrenäen, ihre Siegespalmen errungen hat.… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”