Gefährliche Inseln

Gefährliche Inseln

Gefährliche Inseln, der von Bougainville dem Paumotu-Archipel od. Niedrigen Inseln (s.d.) beigelegte Name.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gefährliche Inseln — Gefährliche Inseln, s.v.w. Tuamotu …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Niedrige Inseln — (Flache Inseln, Gefährliche Insel, Perlen Inseln, Pomatu Gruppe), 1) Archipelagus des südöstlichen Polynesiens, untern 14° bis 25° südl. Br.; enthält eine große Menge kleiner, in mehr als 60 einzelne Gruppen zerfallender, sich von Nordwesten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Galápagos-Inseln — Satellitenbild der Galápagos Inseln Gewässer Ostpazifik …   Deutsch Wikipedia

  • Wilde Inseln — Karte der Ilhas Selvagens Küste von Selvagem Pequena Die Ilhas Selvagens (deutsch: Wilde Inseln; früher bekannt als Salvages[1]) sind eine zum …   Deutsch Wikipedia

  • Paracel-Inseln — Karte der Paracelinseln Gewässer Südchinesisches Meer …   Deutsch Wikipedia

  • Holt — Holt, 1) Marktflecken in der englischen Grafschaft Norfolk unweit der Nordsee; Freischule; 1600 Ew.; 2) Marktflecken in der Grafschaft Denbigh des englischen Fürstenthums Wales, am Dee, durch Brücke mit dem gegenüber liegenden Farndon verbunden;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Surfer — Surfen vor Hawaii Wellenreiter …   Deutsch Wikipedia

  • Surfsport — Surfen vor Hawaii Wellenreiter …   Deutsch Wikipedia

  • Wellenreiter — Surfen vor Hawaii Wellenreiter …   Deutsch Wikipedia

  • Päpstliche Vermittlung im Beagle-Konflikt — Der Beagle Konflikt Hauptartikel: Beagle Konflikt 1881–1970: Beagle Kartographie ab 1881 1971–1977: Internationales Schiedsgericht 1977–1978: Direkte Verhandlungen 1978: Operation Soberania …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”