Maulkäfer

Maulkäfer

Maulkäfer (Breitrüsselkäfer, Anthribus Fabr., Platyrhinus Clairv.), Gattung der Rüsselkäfer (bei And. Untergattung von Samenkäfer); die Fühler sind kolbig, die Kolbe verlängert eiförmig, aus drei Gliedern bestehend; Augen sind nicht ausgerandet; Arten: A. albinus, A. latirostris, A. scabrosus, A. varius u.a.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maulkäfer — Maulkäfer,   die Breitrüssler …   Universal-Lexikon

  • Platyrrhīnus — Platyrrhīnus, so v.w. Maulkäfer …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Samenkäfer — (Bruchus L.), 1) Gattung der Rüsselkäfer; die faden od. sägeförmigen, am Ende verdickten Fühlhörner stehen vor den Augen, der Rüssel ist nicht groß, doch breit, zusammengedrückt. Ist getheilt in: Anthribus (Maulkäfer, mit[838] 11gliedrigen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Großer Breitrüssler — Großer Breitrüssler, Männchen (Platystomos albinus) Systematik Ordnung: Käfer (Coleoptera) …   Deutsch Wikipedia

  • Breitrüssler — Breitrüssler,   Maulkäfer, Anthribidae, Käferfamilie mit etwa 2 300 Arten, gedrungene Tiere mit kurzem Rüssel und teilweise sehr langen Fühlern. Die Breitrüssler leben auf Blüten oder Holz, ihre Larven unter Rinde, in Holz, in Samen oder… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”