Scholle

Scholle

Scholle, 1) ein unförmliches, durch Zerbrechung entstandenes Stück, vom Eise u. der Erde gebräuchlich. In letzter Beziehung hat man zum Zertrümmern der S-n den Schollenbreiter, eine Art Walte, welche gleichzeitig das Zerschlagen der von der Egge nicht hinreichend zerkleinerten Erdklöse verrichtet, bes. zur Anwendung auf starke bindende schollige Bodenarten geeignet ist. Außer zum Zerkleinern dient der Schollenbreiter auch zur Befestigung leichten Bodens, zur Tödtung des Ungeziefers. Er besteht aus einzelnen, am Rande gezackten Scheiben, welche mit selbständiger Drehungsfähigkeit auf einer starken Achse aufgeschoben sind; an beiden Zugenden der Achse sind Räder zum Transport angesteckt. Der Schollenzerkleinerer ist ein Ackergeräth, welches die Erdschollen nicht in den Boden drückt, sondern durch Zerschlagen gleichsam im Fluge zerkrümelt. Räder aus Schieneneisen sind an vierkantigen Enden der Achse befestigt u. bewegen bei ihrer Umdrehung die Achse mit. Der Mechanismus befindet sich in einem durch zwei Ringe an der Achse befestigten Rahmen. Eine Schar mit Flügeln schiebt die Schollen den Schlägern zu, welche aus vierkantigen Eisenstäben mit gebogenen keilförmigen scharfen Enden bestehen u. an einer Welle in einer Schraubenlinie befestigt sind; 2) Grund u. Boden, als Gegenstand bes. der Bearbeitung; 3) so v.w. Landgut.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Scholle — bezeichnet stets etwas Flaches, Ausgedehntes: einen Plattfisch, siehe Scholle (Fisch) in der Landwirtschaft ein (das eigene) Stück Boden, siehe Scholle (Grund) ein Teil der Erdkruste, siehe Scholle (Geologie) ein zusammenhängendes Stück… …   Deutsch Wikipedia

  • Scholle — (Herald.), so v.w. Eisenhütchen, s.u. Schild II. A) o) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Scholle — Scholle, in der Geologie ein durch Verwerfungen oder Erosion aus dem ursprünglichen Verband gelöstes Gebirgsglied …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Scholle — (Pleuronectes), Gattung Fische aus der Abtheilung der Kehlflosser, vor allen Wirbelthieren ausgezeichnet durch die unsymmetrische Gestalt des Körpers u. besonders des Kopfs, der auf solche Weise verdreht ist, daß beide Augen zusammen auf eine… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Scholle — Scholle,die:⇨Erdscholle …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Scholle — Klumpen * * * Schol|le [ ʃɔlə], die; , n: 1. zusammenhängender Klumpen Erde, wie er durch den Pflug aufgeworfen wird: die Schollen zerkleinern. Zus.: Ackerscholle, Erdscholle. 2. größeres, auf dem Wasser schwimmendes Stück Eis: riesige Schollen… …   Universal-Lexikon

  • Scholle — die Scholle (Aufbaustufe) geh.: landwirtschaftlich genutzte Fläche Synonym: Ackerland Beispiel: Sie sind mit ihrer Scholle sehr eng verbunden. die Scholle, n (Aufbaustufe) auf dem Wasser treibendes Stück Eis Synonym: Eisscholle Beispiel: Die… …   Extremes Deutsch

  • Scholle — 1. So viel die Scholle gilt, so viel der Mann. Frz.: Tant vaut li home tant vaut sa terre. (Leroux, I, 59.) *2. Auf seiner Scholle kleben. – Braun, I, 3953. *3. Hi hâlet a Skuat bitidj unn. (Amrum.) – Haupt, VIII, 360, 153. Er zieht die Scholle… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Scholle — Scholle1 Sf Erdstück erw. stil. (9. Jh.), mhd. scholle m., ahd. scollo m., scolla, mndd. schulle, mndl. sc(h)olle Stammwort. Aus vd. * skullōn f. (auch m.) Scholle , dazu nschw. skolla Stück Blech . Herkunft unklar; ein Zusammenhang mit der… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Scholle — 1Scholle »Erd , Eisklumpen«: Das auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Wort mhd. scholle, ahd. scolla, scollo, niederl. schol gehört im Sinne von »Abgespaltenes« zu der unter ↑ Schild behandelten Wortgruppe. Dasselbe Wort ist 2Scholle …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”