Schwan [2]

Schwan [2]

Schwan (Cygnus, Astr.), Sternbild am nördlichen Himmel, in der Milchstraße, wird fliegend dargestellt u. fünf Sterne bilden ein Kreuz. Der zweiter Größe im Schwanze heißt Deneb Adegege, der dritter an der Spitze des Schnabels Albireo; nach Flamsteed 81 Sterne; merkwürdig ist der 61. Stern, welcher eine ungewöhnlich große Bewegung zeigt u. jährlich 5,278 Secunden fortschreitet. Mag nun diese Eigenbewegung nur eine scheinbare sein in Folge der fortschreitenden Bewegung unseres Sounensystems, od. mag sie eine wirkliche Bewegung des Sterns 61. Cygni od. beides zusammen sein, so konnte man erwarten, daß dieser Stern wahrscheinlich näher als die übrigen an unserer Sonne stünde; deshalb unterwarf Bessel seinen Abstand von benachbarten Sternen genauen mikrometrischen Messungen u. fand in der That eine jährliche Parallaxe von 0,3483 Secunden, woraus man eine Entfernung von circa 12 Billionen Meilen berechnet, eine Strecke, welche das Licht in 9 Jahren zurücklegt. Struves spätere Messungen stimmen hiermit sehr gut überein. Die Alten erzählen: Nemesis wurde von Zeus geliebt, u. um ihre Jungfräulichkeit zu erhalten, verwandelte sie sich in einen Schwan; Zeus verwandelte sich auch in einen Schwan u. genoß sie bei Rhamnus, u. in der Schwansgestalt wieder gen Himmel fliegend, setzte er dieselbe unter die Gestirne. Die Alten kannten nur 12 Sterne desselben.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • schwan — schwan·no·ma; …   English syllables

  • Schwan — bezeichnet: zwei Vogelgattungen, siehe Schwäne einen Schmetterling aus der Gattung der Trägspinner, siehe Schwan (Schmetterling) ein Symbol, siehe Schwan (Symbol) ein Sternbild, siehe Schwan (Sternbild) ein Wappentier in der Heraldik, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwan — [ʃva:n], der; [e]s, Schwäne [ ʃvɛ:nə]: großer Schwimmvogel mit sehr langem Hals, weißem Gefieder, einem breiten Schnabel und Schwimmfüßen: ein stolzer Schwan; auf dem Teich schwammen zwei Schwäne. * * * Schwan 〈m. 1u〉 Angehöriger einer Gruppe mit …   Universal-Lexikon

  • Schwan — may refer to:*The Schwan Food Company *Gesine Schwan, German professor *Ivyann Schwan, American actressee also*Schwann (disambiguation) …   Wikipedia

  • Schwan — Schwan: Der altgerm. Vogelname mhd., ahd. swan, niederl. zwaan, engl. swan, schwed. svan ist verwandt mit aengl. swinn »Musik, Gesang«, aengl. swinsian »tönen, singen« und geht auf die lautnachahmende idg. Wurzel *su̯en »tönen, schallen« zurück,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schwan [3] — Schwan (Schwanenboy), Pelzwerk, s.u. Schwan 1) a) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwan [2] — Schwan (Cygnus L.), Gattung der Schwimmvögel aus der Familie der Zahnschnäbler, große Vögel mit gestrecktem Leib, sehr langem Hals, mittelgroßem Kopf, geradem Schnabel von Kopflänge, der an der Wurzel nackt oder höckerig ausgetrieben, an der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schwan — Sm std. (9. Jh.), mhd. swan(e), ahd. swan(o), as. swan Stammwort. Aus g. * swana m. Schwan , auch in anord. svanr, ae. swan. Vermutlich benannt nach seinem Geschrei (evtl. zunächst nur auf den Singschwan bezogen) zu ig. * swen tönen in ai. svan… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schwan [1] — Schwan, 1) (Cygnus Meier.). Gattung aus der Familie Schwimmvögel, zu den Gänsen gehörig, gebildet aus einigen Arten der Gattung Anas L.; Schnabel vorn etwas erweitert, der Nagel die Hälfte der Kieferbreite einnehmend, an der Wurzel mehr hoch als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwan [4] — Schwan, Christ. Friedrich, geb. 1733 zu Prenzlau in der Uckermark, studirte 1751–53 Theologie in Halle u. Jena; nachher war er eine Zeit lang in Kopenhagen u. ging darauf nach Petersburg, wo er unter dem Namen Witte Corrector bei der Akademie… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”