Temenītes

Temenītes

Temenītes, Anhöhe in Syrakus, s.d. (a. Geogr.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Temenítes — TEMENÍTES, æ, ein Beynamen des Apollo, welchen er von Temenus, einem Orte bey Syrakusen, hat. Als dessen vortreffliche Bildsäule unterdem Tiberius nach Rom gebracht wurde, um in die Bibliothek des von solchem Kaiser erbaueten Tempels gesetzet zu… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Parco Archeologico della Neapoli — Sarkophage im Parco Archeologico della Neapoli Der Parco Archeologico della Neapoli oder Parco monumentale della Neapoli ist ein archäologischer Park in Syrakus auf Sizilien. Zu diesem Park gehören das griechische Theater, das Heiligtum des… …   Deutsch Wikipedia

  • TEMENOS — locus Siciliae infra Epipolas, iuxta Syracusas. Incola Temenites. Est et Temenites collis in Thracia iuxtu Triballum. Stephan …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Ear of Dionysius — Orecchio di Dionisio Ear of Dionysius Second name: Ear of Dionigi …   Wikipedia

  • Syrakus [1] — Syrakus (Syracūsä), Stadt auf der Ostküste Siciliens am Fluß Anapus, hatte 180 Stadien (4 1/2 geographische Meilen) im Umfange, 3 Citadellen u. 2 Häfen u. bestand aus 4 (mit Hinzurechnung von Epipolä aus 5) Theilen. Sie hatte zur Zeit der größten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Apollo — APOLLO, ĭnis, Gr. Ἀπόλλων, ωνος, (⇒ Tab. II. & ⇒ XIV.) 1 §. Namen. Diesen haben einige von πάλλω, ich schieße, hergeleitet, weil er, als die Sonne, seine Stralen von sich schieße; Plato ap. Macrob. Saturn. l. II. c. 17. andere vom α priv. und… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Syracuse — • Archdiocese of Syracuse (Syracusana) in Sicily • The Diocese of Syracuse, in the State of New York Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Syracuse     Syracuse …   Catholic encyclopedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”