Tiflis

Tiflis

Tiflis, 1) russisches Gouvernement, früher Grusien od. Grusinien, auch Georgien (s.d.), am Kaukasus, 968,90 geogr. QM. mit (1861) 647,125 Ew.; 2) Kreis darin, der wichtigste des Landes, vom Kaukasus u. den Araratschen Vorgebirgen durchzogen, vom Kur u. seinen Nebenflüssen durchströmt, fruchtbar, trägt Reis, Weizen, herrliche Garten- u. Südfrüchte, begünstigt Seidenbau u. Baumwollzucht, hat viel schönes Vieh u. heiße Quellen; Einwohner: Grusier, Turkmanen, Armenier; 3) (georgisch Tphilisi, d.i. Stadt der warmen Quellen), Hauptstadt daselbst, Sitz des Gouverneurs u. des Bischofs (Katholikossi) von Grusien, eines armenischen Bischofs u. eines tatarischen Effendi; liegt am Kur, auf Hügeln, mit einer Festung (Narekha); besteht außer dieser aus der eigentlichen Stadt, dem Stadttheil Kala u. drei Vorstädten, wo Syrer u. Kurden wohnen; hat 15 griechische, 20 armenische, 2 katholische Kirchen, katholisches Franciscanerkloster u. Missionsanstalt, armenisches Kloster, 3 Metschede, Hospital, Botanischen Garten, Bibliothek, Naturaliencabinet, Seminar, mehre Schulen, Theater, großen Bazar, mehre Karavanserais, schöne Bäder, darunter zehn heiße, welche einen eigenen Stadtbezirk bilden; 1857: 39,930 Ew., welche Tapeten, baumwollene u. wollene Zeuche, Waffen u. Silberarbeiten verfertigen, besuchte Märkte unterhalten u. den Haupthandel im russischen Orient betreiben. Daher findet man in T. auch stets viele fremde Kaufleute, wie Perser, Bucharen, Khiwenser etc. Auch ist hier die Münze für ganz Grusien. – T. wurde 455 vom König Wachtang Gury Aslan gegründet, 1395 von den Mongolen erobert; im 16. Jahrh. von den Türken belagert, welche oft von den Persern hier geschlagen wurden; 11. Sept. 1795 von den Persern eingenommen; 26. Sept. 1814 wurde hier der zu Gulistan zwischen Rußland u. Persien geschlossene Friede ratificirt, s. Russisches Reich S. 534.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tiflis — თბილისი Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Tiflis — Tiflis,   georgisch Tbilịssi [db ; »Warmbrunn«], Hauptstadt Georgiens, 406 522 m über dem Meeresspiegel, erstreckt sich (fast 40 km) terrassenförmig im nach Norden geöffneten Tal der mittleren Kura, (1991) 1,28 Mio. Einwohner; im Stadtgebiet… …   Universal-Lexikon

  • TIFLIS — (Georgian Tbilisi), capital city of Georgia. Members of the Georgian Jewish community have lived in Tiflis for many generations. During the 19th century Jews from Russia began to settle there. They were mostly craftsmen and descendants of… …   Encyclopedia of Judaism

  • Tiflis [1] — Tiflis, Gouvernement des russ. Generalgouvernements Kaukasien (s. Karte »Kaukasien«), südlich vom Kaukasus, 44,846 qkm (mit Bezirk Sakatali) mit (1905) 1,051,216 Einw. Den Norden und Nordosten erfüllt der Große, den Westen und Südwesten der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tiflis — Forma tradicional española del nombre de la capital de Georgia: « ¿De qué parte de Georgia es usted? De Tiflis, la capital» (Tibón Aventuras [Méx. 1986]). No hay razón para sustituir la forma tradicional española por la transcripción del… …   Diccionario panhispánico de dudas

  • Tiflis [2] — Tiflis (georg. Tbilisi, »Stadt der warmen Quellen«), Hauptstadt des russ. Generalgouvernements Kaukasien, des Gouvernements und des Kreises T., unter 41°42 nördl. Br. und 42°29 östl. L., 453 m ü. M., in engem, nach N. offenem Kesseltal, an beiden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tiflis — (Teflis), Gouvernement in der russ. Statthalterschaft Kaukasien, südl. am Kaukasus, im Gebiet der Kura, 44.607 qkm, 1.051.032 E. (Georgier, Armenier, Tataren, Osseten, Russen u.a.); Mineralquellen (Borshom, Abas Tuman). – Die Hauptstadt T.,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tiflis — Tiflis, kann als der Vereinigungspunkt zwischen Asien und Europa betrachtet werden. Ost sieht man an einem Tage Kuriere aus Petersburg, Engländer aus Madras oder Calcutta, Armenier aus Smyrna, Kaufleute aus Paris ankommen. Die Lebhaftigkeit der… …   Damen Conversations Lexikon

  • Tiflis — Tiflis, Hauptstadt des russ. Gouv. Grusien, früher Hauptstadt von Georgien, am Kur, mit Citadelle, 50000 E. sehr verschiedener Abkunft, ist Hauptplatz für den Verkehr Rußlands mit Persien und Mittelasien, Sitz eines armen. Erzbischofs u. russ.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Tiflis — (en georgiano თბილისი; a veces aparece con grafía no española como Tbilisi) es la capital de Georgia, a orillas del Río Kura (Mtkvari). La ciudad tiene más de 1.345.000 habitantes y un área de 350 km². * * * (Tbilisi) ► C. cap. de Georgia, junto… …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”