Todtenhügel

Todtenhügel

Todtenhügel, 1) Grabhügel; 2) größere Aufhäufungen zu wirklichen Hügeln, wie die Tymboi u. Tumuli der Alten, die Hünengräber der Germanen, die Kurgans der Tataren in Südrußland.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sinsheim — Sinsheim, 1) Bezirksamt im badischen Kreise Unterrhein; 20,800 Ew.; 2) Hauptstadt hier, dem Fürsten von Leiningen Amorbach. Miltenberg gehörig; im Kraichgau u. an der Elsenz, seit 1830 Sitz einer Gesellschaft für Erforschung der vaterländischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Trojanischer Krieg — Trojanischer Krieg, der zwischen Griechen u. Kleinasiaten bei Troja 10 Jahre lang, nach der gewöhnlichen Annahme 1194–1184 v. Chr. geführte Krieg, welcher sich mit der Zerstörung Trojas endigte. Die Veranlassung dazu war: um die Rückgabe der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tumŭlus — (lat.), Todtenhügel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Viig — Viig, 1) (dän.), kleiner Busen; 2) Kirchspiel im Amte Nordre Bergenhuus des norwegischen Stiftes Bergen; 3400 Ew.; viele alte Todtenhügel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausgraben — Ausgraben, 1) A. von Alterthümern; die Versuche, durch Aufgrabung des Erdreichs an früher bewohnten Stätten, des Schuttes alter Gebäude, alter Todtenhügel etc., Reste der Cultur vergangener Zeiten an das Tageslicht zu fördern, sind schon seit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gladiatōren — (röm. Ant.), Männer, welche in den Gladiatorenspielen (Munera gladiatoria), Anfangs blos bei Leichenbegängnissen, dann zur Volksbelustigung, bei verschiedenen Religionsfeierlichkeiten, bes. an den Saturnalien u. den Minervenfesten, später selbst… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Great Butte Des Morts Lake — (spr. Greht Bütt dä Mohrt Lehk), seeartige Erweiterung des Neenah River in der Grafschaft Winnebago des Staates Wisconsin (Nordamerika), 2 Stunden lang, eine Stunde breit; daran die Hügel Buttes des Morts (d.i. Todtenhügel), Grabhügel von im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kurgan [1] — Kurgan, die Todtenhügel im südlichen Rußland, welche theils aus der scythischen, theils aus der türkisch tatarischen Zeit herstammen u. von denen mehrere in neuester Zeit von russischen Alterthumsforschern eröffnet worden sind …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”