Andromăchos

Andromăchos

Andromăchos, griech. Name, d.i. der Männer Bekämpfende; 1) Sicilianer, Vater des Geschichtsschreibers Timäos, sammelte die zerstreuten Einw. der durch Dionysius zerstörten Stadt Naxos u. legte 385 v. Chr. Tauromenium an; 2) A., Alexanders d. Gr. Statthalter von Kölesyrien, zog sich durch seine Verwaltung den Haß des Volks zu u. ward von den Samaritanern lebendig verbrannt; Alexander rächte seinen Tod streng; 3) A., Schwager von Seleukos Kallinikos, warf sich zum König von Syrien auf, schlug den Antiochos Hierax, ward später von den Ägyptiern gefangen, aber auf Fürbitte der Rhodier von Ptolemäos Philopator freigelassen; 4) A. der Ältere, aus Kreta, Leibarzt des Kaisers Nero, führte als solcher zuerst den Titel Archiater; berühmt durch die Erfindung des Theriaks (Galene), den er in einem, dem Nero gewidmeten griechischen Gedichte beschrieb, herausg. von Tidicäous, Thorn 1617, Nürnb. 1754; 5) A. der Jüngere, Sohn des Vorigen, auch einer von Neros Leibärzten, erfand u. sammelte viele zusammengesetzte Arzneimittel u. schr. über mehrere Gegenstände der Heilkunst, wovon nichts übrig.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andromachos — est un prince de la dynastie des Séleucides. Fils d Achaios Ier, il est le cousin et le beau frère d Antiochos II et le beau père de Séleucos II qui a épousé sa fille Laodicé II[1]. Il sert fidèlement ces rois dans leur lutte contre Attale Ier de …   Wikipédia en Français

  • Andromachos (Satrap) — Andromachos († 332 v. Chr.) war ein Statthalter Alexanders des Großen. Er war möglicherweise mit jenem Andromachos identisch, der bei der Belagerung von Tyros 332 v. Chr. als nauarchos die zypriotische Flotte bei der Blockade des nördlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Andromachus — Andromachos Andromachos est un prince de la dynastie des Séleucides. Fils d Achaios Ier, il est le cousin et le beau frère d Antiochos II et le beau père de Séleucos II qui a épousé sa fille Laodice II[1]. Il sert fidèlement ces rois dans leur… …   Wikipédia en Français

  • -331 — Années : 334 333 332   331  330 329 328 Décennies : 360 350 340   330  320 310 300 Siècles : Ve siècle av. J.‑C.  …   Wikipédia en Français

  • 331 av. J.-C. — 331 Années : 334 333 332   331  330 329 328 Décennies : 360 350 340   330  320 310 300 Siècles : Ve siècle …   Wikipédia en Français

  • Achaios (Kleinasien) — Achaios der Jüngere († 213 v. Chr. in Sardes) war ein General des griechischen Seleukidenreiches und König in Kleinasien von 220 bis 213 v. Chr. Achaios der Jüngere war angeblich ein Urenkel des seleukidischen Dynastiegründers Seleukos I. Nikator …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht von Raphia — Teil von: Vierter Syrischer Krieg Datum 18. Juni 217 v. Chr.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Laodice — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Laodice ou Laodicé (Laodikê) est un nom porté par différentes personnalités féminines de la mythologie grecque et de nombreuses reines ou princesses… …   Wikipédia en Français

  • Battle of Raphia — Infobox Military Conflict caption= conflict=Battle of Raphia partof=the Fourth Syrian War date=22 June 217 BC place=Rafah, near Gaza result=Egyptian victory combatant1=Ptolemaic Egypt combatant2=Seleucid Empire commander1=Ptolemy IV of Egypt… …   Wikipedia

  • Alexanderreich — Der Feldzug Alexanders des Großen (Frühjahr 334 März 324 v. Chr.) Das so genannte Alexanderreich bezeichnet in der althistorischen Forschung jenes Großreich der Antike, das sich unter Alexander dem Großen im Laufe des Alexanderzugs herausgebildet …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”