Nerthus

Nerthus

Nerthus (sonst gewöhnlich Hertha genannt), von den Deutschen jenseit der Elbe an der Ostsee (Longobarden, Reudignern, Avionen, Angeln, Varinern etc.) verehrte Göttin, Personification der Erde, bes. der bebauten. Ihr Wagen stand mit einem Teppich verdeckt auf einer Meeresinsel in einem heiligen Haine, in welchem sich ein stiller See befand. Nur die obersten Priester durften sich diesem nähern u. wußten, wenn die Göttin in ihm wohnte. Dann wurde der Wagen mit zwei jungen Kühen bespannt u. fuhr nun, von den Oberpriestern begleitet, durch das Land. So lange dieser Zug dauerte, ruhten alle Fehden u. das Volk beging Feste. Kehrte die Göttin zurück, so wurde der Wagen in den See gefahren u. von Sklaven gewaschen, welche dann der See verschlang. Nach Ein. war jene Insel Rügen, u. man zeigt noch jetzt dort auf der Halbinsel Jasmund bei Stubnitz Hain (Herthaburg) u. See (Hertha- od. Schwarzer See); nach And. war es eine der dänischen Inseln, wo sich ebenfalls See u. Hain noch finden u. auch die Sage von den Kühen der N. noch lebt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nerthus — (1905) by Emil Doepler. In Germanic paganism, Nerthus is a goddess associated with fertility. Nerthus is attested by Tacitus, the first century AD Roman historian, in his Germania. Various theories exist regarding the goddess and her potential… …   Wikipedia

  • Nerthus — (1905) por Emil Doepler. Nerthus es una diosa de la mitología nórdica y la traducción al latín de Njörðr por Tácito en su obra De origine et situ Germanorum. En su relato describe el culto que se le realizaba y también los sacrificios que se le… …   Wikipedia Español

  • Nerthus — ist eine Gottheit der germanischen Mythologie, die gelegentlich mit dem eddischen Njörd identifiziert wird. Inhaltsverzeichnis 1 Darstellung bei Tacitus 2 Verbindung zu Njörd 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Nerthus — est une Déesse Mére Germanique décrite par Tacite, l’écrivain romain du 1er siècle de notre ére. Selon sa version, elle serait une importante divinité qui possédait une forêt secréte sur une ile Frisonne. Les prêtres louant son culte attelée une… …   Mythologie nordique

  • Nerthus — prop. n. The Teutonic goddess of fertility; later identified with Norse Njord. Syn: Hertha. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Nerthus — Nerthus, eine german. Göttin, von Tacitus als »Mutter Erde« bezeichnet, wahrscheinlich Stammgottheit der Ingwäonen, ward von einer Anzahl norddeutscher Völker als Göttin verehrt und hatte auf einer Insel im Ozean (Alsen?) einen heiligen Hain. Auf …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nerthus — Nerthus, irrtümlich Hertha, die von mehrern deutschen Stämmen an der Ost oder Nordsee verehrte Göttin der Erde, das weibliche Gegenstück zum nord. Njördhr …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Nerthus — Nerthus, oft Hertha genannt, die von den norddeutschen Völkerschaften verehrte Erdgöttin …   Herders Conversations-Lexikon

  • Nerthus — Pour le groupe de metal autrichien, voir Nerthus (groupe). Nerthus est une divinité de la fertilité évoquée par Tacite dans sa Germanie. Elle était vénérée de la façon suivante par des peuples vivant dans la péninsule du Jutland : Puis… …   Wikipédia en Français

  • Nerthus — Nẹr|thus (germ. Mythol.): Göttin der Fruchtbarkeit u. des Reichtums. * * * Nẹrthus,   frühgermanische weibliche Gottheit, von deren gemeinsamer Verehrung durch sieben Stämme Tacitus (Germania, Kapitel 40) berichtet. Ihr Heiligtum befand sich in …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”