Chartier

Chartier

Chartier (spr. Schartiëh), 1) Aulain, geb. 1386 in Bayeux, war Archidiakonus von Paris u. Gesandter unter Karl VI. u. Karl VII.; Margaretha von Schottland, Gemahlin des Dauphin, nachherigen Ludwigs XI., küßte ihn, als sie ihn einst in einem Stuhle schlafend fand, weil sein Munk so viel Schönes gesagt habe; er st. 1449 in Avignon. Duchesne sammelte seine Schriften, 1617. 2) Jean, Benedictiner u. Cantor der Kirche in St. Denys, Historiograph des Königs Karl VII., lebte um 1430. Ihm wird zugeschrieben: Chronique de France, Par. 1493, 3 Bde., Fol. (von Pharamund bis Karl VII.). 3) René, geb. 1572 in Venedig, war erst Professor der Schönen Künste in Angers u. studirte später Rechtswissenschaft, Mathematik u. Medicin; nach einigen öffentlichen Anstellungen widmete er sein späteres Leben ganz der Praxis u. st. 1654. Er gab heraus: Hippokrates u. Galen (griech. u. lat.), 1639–79, 13 Bde., Fol., die 3 letzten Bde. von Blondel u. Lemoine.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chartier — may refer to : Contents 1 Canada 2 France 3 United States 4 See also Canada Clément Chartier (b. 1946) …   Wikipedia

  • CHARTIER (A.) — CHARTIER ALAIN (1385 ? 1429) L’œuvre de ce grand poète de la fin du Moyen Âge reste injustement négligée: il a pourtant laissé une marque profonde et subtile dans la littérature française. Clément Marot dit de ses vers qu’ils étaient un honneur… …   Encyclopédie Universelle

  • Chartier — ist der Familienname folgender Personen: Alain Chartier (1386–1458), französischer Dichter Christian Chartier (* 1980), kanadischer Eishockeyspieler Dave Chartier (* 1961), kanadischer Eishockeyspieler Émile Chartier (1868–1951), französischer… …   Deutsch Wikipedia

  • chartier — Chartier, Auriga, Carrucarius, Cisiarius, Gubernator equorum, Rhedarius. Chartier conduisant trois chevaux attelez à costé l un de l autre, Trigarius. Chartier qui conduisoit quatre chevaux attelez à costé l un de l autre, Quadrigarius. Qui en… …   Thresor de la langue françoyse

  • Chartier — Correspond au métier de charretier, dont Chartier est une contraction. Le patronyme est très fréquent dans de nombreuses régions. On le trouve notamment dans la Sarthe et dans la Vienne …   Noms de famille

  • Chartier — (spr. schartjē), Alain, berühmter franz. Schriftsteller, geb. um 1390 in Bayeux (Normandie), gest. wahrscheinlich 1429, war Sekretär Karls VI. und Karls VII. Philosophisch gebildet, wußte erseine Gedanken in klarer, edler Sprache wiederzugeben;… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chartier — Chartier, Émile …   Enciclopedia Universal

  • Chartier — (Alain) (v. 1385 v. 1433) poète courtois français (la Belle Dame sans merci, 1424) et auteur d ouvrages politiques …   Encyclopédie Universelle

  • Chartier —   [ʃar tje],    1) Alain, französischer Dichter, * Bayeux um 1385, ✝ Avignon zwischen 1430 und 1450; war u. a. Sekretär Karls VI. und Karls VII. In seiner Lyrik behandelt er zeitpolitische Fragen (so ruft er im »Quadrilogue invectif«, 1422, zum… …   Universal-Lexikon

  • chartier — Chartier. Lieu où on conserve les chartes d une Abbaye &c …   Dictionnaire de l'Académie française

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”